Aktuelles

22.09.2022
Röntgentassistent AP 320 im DeviceMed Magazin
22.09.2022
Röntgentassistent AP 320 im DeviceMed Magazin
close
16.09.2022
UTK und KI-SIGS auf der DiWo (Digitale Woche)
16.09.2022
UTK und KI-SIGS auf der DiWo (Digitale Woche)

Die UniTransferKlinik und KI-SIGS waren auf der digitalen Woche Kiel vom 11. bis 18.09.2022 vertreten und haben neben Vernetzungsarbeit mit dem Mittelstand Digital auch den OCT-Demontrator vor Ort präsentiert und spannende Vorträge gehört.
Über 200 Veranstaltungen von IT-Sicherheit bis Online Marketing wurden für Unternehmer:innen und Interessenten auf der DiWoKiel präsentiert. Vor allem das junge Publikum sollte mit dem upload.festival für die digitale Berufswelt interessiert werden.

close
30.08.2022
Aktuelle Impressionen der TddT
29.08-30.08.2022
30.08.2022
Aktuelle Impressionen der TddT
29.08-30.08.2022

KI-SIGS war gestern und heute auf der "Tage der digitalen Technologien" Konferenz 2022 vertreten und hatte nicht nur die Möglichkeit das HomeOCT Augendiagnostik aus AP 310 vorzustellen, sondern hat sich mit Prof. Dr. Leucker auch mit einem Vortragsbeitrag im Fachforum zum Thema "Smart Health & Care und das deutsche Gesundheitssystem: Bereit füreinander?" beiteiligt.

close
28.08.2022
Eindrücke Summit 2022
25-26.08.2022
28.08.2022
Eindrücke Summit 2022
25-26.08.2022

v.l.n.r.: Prof. Dr. Scholz CEO UKSH, Minister Schrödter Chef der Staatskanzlei SH, Prof. Dr. Gillessen-Kaesbach Präsidentin der UzL, Prof. Dr. Leucker Konsortialführung KI-SIGS, Prof. Dr. Fischer Vizepräsident für Digitales und Transfer UzL

Das zweite Summit des KI-SIGS Projektes hat erfolgreich am 25 und 26.08.2022 stattgefunden. Um die hundert Personen nahmen dieses Jahr am Summit 2022 teil.

 

 

Neben interessanten Vorträgen und spannenden Forschungsprojektfortschritten, sowie einer anregenden Podiumsdiskussion wurde natürlich auch viel und lecker gegessen, getrunken, heiß diskutiert und vernetzt. Auch gab es einen Pressetermin für das GAIA-MED Projekt und hochrangigen Besuch.

Apropos Nachhaltig:
Nicht zuletzt waren auf die Damen von Foodsharing vor Ort und haben jegliche Lebensmittel gerettet und an Privathaushalte und bedürftige Einrichtungen verteilt.

close
17.08.2022
UTK und KI-SIGS auf der TddT Berlin
29.08-30.08.2022
17.08.2022
UTK und KI-SIGS auf der TddT Berlin
29.08-30.08.2022

Direkt nach dem Summit 2022 geht es für die UTK und KI-SIGS weiter mit den Tagen der digitalen Technologie - Nachhaltigkeit digital gestalten in Berlin.
Zum dritten Mal finden rund 600 Akteure aus Wirtschaft, Forschung und Politik sich zusammen um rund um die Themen Industrie, Mobilität, Gesundheit sowie Agrar- und Lebensmittelwirtschaft zu vernetzen, diskutieren und die jeweiligen Projekte vorzustellen. Dieses Jahr widmet sich die Konferenz der Hauptfrage wie die Digitalisierung einen Beitrag zu einer nachhaltigen und resilienten Wirtschaft leisten kann.

Eröffnet wird das Programm von Dr. Anna Christmann, Beauftragte für die Digitale Wirtschaft und Start-ups – Koordinatorin der Bundesregierung für die Deutsche Luft- und Raumfahrt.

close
18.07.2022
BMWK stellt AP 320 als Zahl des Monats vor und LinkedIn Aktivitäten
Kurzmeldungen
18.07.2022
BMWK stellt AP 320 als Zahl des Monats vor und LinkedIn Aktivitäten
Kurzmeldungen

Das AP 320 wurde als Zahl des Monats auf der BMWK Seite vorgestellt. Weitere Kurzmeldungen und Vernetzungsaktivitäten werden in Kürze vorgestellt.

KI-SIGS und UTK sind nun auch auf LinkedIN aktiv. Wir freuen uns auf ihren Besuch!

close
12.07.2022
KI-SIGS und UTK auf BMWK-Projekt "Geschäftsbahnung in Italien"
20.06.-24.06.2022 - 14. Auflage des „ITALY - GERMANY Business Meetings“ für deutsche Unternehmer:innen der Gesundheitstechnologiebranche
12.07.2022
KI-SIGS und UTK auf BMWK-Projekt "Geschäftsbahnung in Italien"
20.06.-24.06.2022 - 14. Auflage des „ITALY - GERMANY Business Meetings“ für deutsche Unternehmer:innen der Gesundheitstechnologiebranche

Das KI-SIGS war Teil der 10 auserwählten Unternehmen in der "Innovative deutsche Technologien" und besuchte im Rahmen der Delegationsveranstaltung zwei Tage lang spannende Institute und Einrichtungen im italienischen Data Science & Health -Raum. Neben der Förderung bilateraler Geschäftstreffen und Zusammenarbeit bestand der Zweck der Reise darin, die Leitungen der Einrichtungen kennenzulernen, Vernetzung und Geschäftsanbahnungen mit den italienischen Forschungszentren in der Branche zu erarbeiten, aber auch technologische und innovative Produkte und Dienstleistungen in den Regionen kennenzulernen.

 

 

Beginnend in Trient zog sich die Reise durch Florenz, Siena, Bergamo und Mailand und endete final in Bozen. Eins der Higlights war unter anderem ein Reinraum in dem hochintegrierte Sensoren und Geräte hergestellt und Produkte der Spitzenforschung für die industrielle Innovation eingesetzt werden.

Einen Beitrag auf Italienisch und weitere Bilder finden Sie hier.

close
28.06.2022
KI-SIGS mit Vortrag auf The International Health Data Workshop (HEDA-2022) vertreten
June 19-24, 2022, Bergen, Norway
28.06.2022
KI-SIGS mit Vortrag auf The International Health Data Workshop (HEDA-2022) vertreten
June 19-24, 2022, Bergen, Norway

Die HEDA 2022 zielt darauf ab, Akademiker:innen, Anwender:innen und andere interessierte Teilnehmer:innen für Präsentationen und Diskussionen im Bereich Gesundheit mit besonderem Schwerpunkt auf Gesundheitsdatenmodellierung, Beschreibung und Analyse von Gesundheitsprozessen zusammenzubringen. Das Ziel ist eine breitere Gemeinschaft zu schaffen, um das Potenzial für die offene Sekundärnutzung und Analyse von Gesundheitsdaten der Bürger:innen zu ergründen und Lösungen zu evaluiren die dies möglich machen. Im Fokus stehen dabei als zentrale Rolle die Bürger:innen als Dateninhaber:innen, deren Privatsphäre, aktive Zustimmung und Kontrolle bei der Verarbeitung von Gesundheitsdaten in einem globalen Kontext gewährleistet sein müssen.

Themenfelder der Konferen umfassten:
- Gesundheitsdatenmodelle und Metamodelle

-Weit verbreitete Nutzung von Gesundheitsdaten
-Parallelität in Gesundheitsdatensystemen
-Verteilte Gesundheitsdatenprozesse
-Anonymisierung und Schutz von Gesundheitsdaten
-Integrität und Qualität von Gesundheitsdaten
-Offene Plattformen für Gesundheitsdaten
-Dienste zum Datenabruf, Datenaustausch, Datenanalyse (Data Analytics as a Service)
-Die Architektur von eHealth-Systemen
-Syntaktische Bedienbarkeit
-Semantische Operabilität
-Gerät-zu-Gerät-Kommunikation
-Daten aus sozialen Medien, Fitnesstrackern
-Kombinieren von Datenquellen

Der Vortrag aus KI-SIGS hatte das Thema "Health Data Analysis and Applications " mit dem Titel "A Case Study on Data Protection for a Cloud- and AI-based Homecare Medical Device"


 

close
03.01.2022
KI-SIGS Neujahrsgrüße
03.01.2022
KI-SIGS Neujahrsgrüße

Liebe KI-SIGSler,

ein sehr schwieriges Jahr 2020 geht zu Ende. Trotz aller Widrigkeiten haben wir erfolgreich mit unserem Projekt begonnen und schon erste, wertvolle Ergebnisse erzielen können. Ein paar diesjährige Highlights können auf unserer Webseite nachgelesen werden: www.ki-sigs.de/aktuelles.html

Die Verfügbarkeit von Impfstoffen stimmt uns optimistisch, dass wir in 2021 unsere vorwiegend digitale Zusammenarbeit auch in persönlicher Form fortsetzen können und somit auch ein Ökosystemen aufbauen können, welches durch direkte, persönliche Interaktion, kurzen Abstimmungen und gemeinsamen Wissenstransfer geprägt ist.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr!



English version:

A very difficult year 2020 is coming to an end. Despite all adversities, we have successfully started our project and have already been able to achieve first, valuable results. A few of this year's highlights can be read on our website: www.ki-sigs.de/aktuelles.html

The availability of vaccines makes us optimistic that in 2021 we will also be able to continue our predominantly digital collaboration in a face-to-face form and thus also build an ecosystem characterised by direct, personal interaction, short consultations and shared knowledge transfer.

In this spirit, we wish you a Happy New Year!



Stefan Fischer, Sprecher von KI-SIGS
Martin Leucker, Konsortialführer von KI-SIGS
Tim Suthau, Leiter der KI-SIGS Geschäftsstelle

 

close
09.12.2021
Deutschlandfunk Interview
über KI-SIGS
09.12.2021
Deutschlandfunk Interview
über KI-SIGS

In einem Interview mit Manfred Kloiber von Deutschlandfunk spricht Martin Leucker über KI-SIGS gesprochen. Dabei wurde über das Projekt und Anwendungsfälle gesprochen, sowie Herausforderungen und Chancen diskutiert.

Das gesamte Interview ist hier zu finden.

close
09.12.2021
LSN - Ins Netz gegangen 2.0
Mitglieder Stellen sich vor
09.12.2021
LSN - Ins Netz gegangen 2.0
Mitglieder Stellen sich vor

KI-SIGS hatte die gelegen sich in der Online-Eventreihe „Ins Netz gegangen 2.0" vorzustellen. Das durch den Life Science Nord Management GmbH gehostete Format "Ins Netz gegangen 2.0" ermöglicht es dem Cluster neue Mitglieder, welche sich dem Life Science Nord e.V. angeschlossen haben, in einer Kurzpräsentation (jeweils 10 Minuten) sich oder ein Thema/Projekt genauer vorstellen. Heute, am 09.12.2021, hatte Dr.-Ing. Tim Suthau die Möglichkeit in der Veranstalltung einen Pitch für das Projekt KI-SIGS halten.

close
03.12.2021
Deutsch-Polnische eHealth Konferenz
02.12.2021
03.12.2021
Deutsch-Polnische eHealth Konferenz
02.12.2021

Bild Quelle: https://eventory.cc/event/konferencja-e-zdrowia

Auf der Deutsch-Polnischen eHealth Konferenz, welche am 02.12.2021 stattgefunden hat, haben neben Experten aus beiden Ländern sowie deutsche Unternehmen aus dem Digital Health Bereich auch KI-SIGS teilgenommen. 

Die Konferenz wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen des Markterschließungsprogramms für KMU durch die Deutsch Polnische Industrie- und Handelskammer (AHK Polen) durchgeführt.

Das Treffen bot die Möglichkeiten zur Debatte über Modelle und Herausforderungen der Digitalisierung im Gesundheitswesen in beiden Ländern sowie zum Austausch von Erfahrungen und Best Practices seitens der Vertreter der Branche in Deutschland.

close
01.12.2021
Ethical Innovation Hub: The next VIEL
December 14th, 13:00 (GMT+1)
01.12.2021
Ethical Innovation Hub: The next VIEL
December 14th, 13:00 (GMT+1)

The Ethical Innovation Hub [1] would like to invite you to the next, “Virtual Ethical Innovation Lecture”, or “VEIL”: A bite-sized online presentation followed by a Q&A session focussing on tech & ethics.

The next VEIL will be lifted on December 14th, 2021, 13:00 – 13:45 (GMT+1). This time, the Ethical Innovation Hub will be hosting Karsten Weber, who is a professor at the Technical University of Regensburg. Moreover he is the director of the Regensburg Center of Health Sciences and Technology (RCHST). His research area is ethics, especially technology ethics, information ethics and the social impact of the Internet. He talks about Cybersecurity and Ethics.

The Ethical Innovation Hub cordially invite you to register for the VEIL via: https://www.eih.uni-luebeck.de/joinveil

See the full program at https://www.eih.uni-luebeck.de/veil.html

Once registered, you will receive a calendar invitation and a link to join. You will also be able to join the VEIL directly by following the above link when the VEIL is about to start.

To stay informed about future dates and how to join, please sign up via: https://www.eih.uni-luebeck.de/subscribe.html

he Ethical Innovation Hub hopes to see you at the VEIL! - And feel free to share this invitation with anyone, who might be interested!

Christian Herzog and Noah Leinweber

 

[1] The Ethical Innovation Hub is a research group dedicated to understanding ethical analyses and societal aspects as a core ingredient of technological innovation. As such, we consider it our mission to help spread the word about initiatives, research results as well as methods and tools that integrate ethical considerations into development processes.

close
20.11.2021
KI-SIGS Summit
The northern AI-Booster
20.11.2021
KI-SIGS Summit
The northern AI-Booster

Nach etwas mehr als 1 ½ Jahren Projektlaufzeit konnte mit dem KI-SIGS Summit ein Event abgehalten werden, welches würdig den „Halbzeit-Gipfel“ des Gesamtprojektes repräsentiert. Das hybride Event hat es erstmals möglich gemacht, dass die Projektpartner sich in einer größeren Runde treffen und zu ihren Projekten austauschen konnten.

Auf dem zweitägigen Summit, welches am 16. und 17. November stattgefunden hat, wurde am ersten Tag das Konsortialpartnermeeting durchgeführt. Hier konnten sich alle Anwendungsprojekte zum Projektstand austauschen. Einige Partner haben die Gelegenheit genutzt über die Hürden zu berichten, die sie bisher überwinden mussten. Die meisten Projekte konnten bereits Teilergebnisse präsentieren. Darauf folgend haben die Plattformprojekte ihre gewonnenen Erkenntnisse vorgestellt und sind daraufhin zusammen mit den A&I Projekten in eine Diskussion zur Vertiefung und Verzahnung mit dem Ziel des weiteren Aufbaus des Ökosystems übergegangen.
In den Pausen war es für Projektinteressierte möglich entweder in der Poster-Session oder an den vereinzelten Demonstratoren aus den Projekten vertiefende Gespräche zu führen. Der erste Tag wurde mit einem Sozial Event, auf dem alle Präsenzteilnehmer bei lockerer Stimmung miteinander Netzwerken konnten, beendet.

Der zweite Tag war mit spannenden und hochkarätigen Vorträgen und Diskussionen aus Politik, Medizin und Wirtschaft von Partnern des Konsortiums gefüllt. Zusätzlich war der KI-SIGS Summit in die Woche der KI SH eingebunden und somit auch auf dem Tag der KI SH im Audimax der Uni zu Lübeck vertreten. Am Nachmittag konnten die Governance Boards von KI-SIGS noch ihre Sitzung in Präsenz halten und am Abend ist die Veranstaltung auf dem Tag der KI an der Uni zu Lübeck ausgeklungen.

Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön für die inhaltliche Vorbereitung und die konstruktive Diskussion. Ebenfalls einen großen Dank an alle Speaker die an dem Summit teilgenommen haben und somit für die lebendige Veranstaltung gesorgt haben. Und zu guter Letzt noch einen extra großen Dank an alle Beteiligten die mit geholfen haben den KI-SIGS Summit auf- und abzubauen und auszurichten.

close
12.11.2021
KI-SIGS: neue Maßstäbe für ein intelligentes Gesundheitssystem der Zukunft
Projekt der Modellregion Norddeutschland
12.11.2021
KI-SIGS: neue Maßstäbe für ein intelligentes Gesundheitssystem der Zukunft
Projekt der Modellregion Norddeutschland

Hier finden Sie die aktuelle Pressemitteilung der Universität zu Lübeck zum KI-SIGS Summit und den dazugehörigen LikedIn-Eintrag.

close
04.10.2021
KI-Transfer-Hub
Offizieller Start des KI-Transfer-Hub Schleswig-Holstein
04.10.2021
KI-Transfer-Hub
Offizieller Start des KI-Transfer-Hub Schleswig-Holstein

Der KI-Transfer-Hub Schleswig-Holstein am 11.Februar offiziell mit seiner Auftaktveranstaltung an den Start gegangen. Mit der CAU-Kiel, der Universität zu Lübeck und der UniTransferKLinik Lübeck GmbH sind auch Partner von KI-SIGS dabei und bringen die Expertise aus und rund um KI-SIGS ein. Der KI-Transfer-Hub Schleswig-Holstein ist ein starkes Netzwerk aus Wirtschaft und Wissenschaft, um gemeinsam die Potenziale der Künstlichen Intelligenz sichtbar zu machen. Innovationen durch gegenseitige Vernetzung wird gefördert.

Freitag, 19.02.21

close
23.09.2021
Gemeinsammer Vortrag des PetAI und KI-SIGS
auf der Austauschveranstaltung für bilaterale Projekt der Digitalen Technologien
23.09.2021
Gemeinsammer Vortrag des PetAI und KI-SIGS
auf der Austauschveranstaltung für bilaterale Projekt der Digitalen Technologien

In bilateralen F&E-Kooperationen zwischen Österreich und Deutschland steht der Fokus auf Digitalen Technologien. 2019 wurden über Ausschreibungen zahlreiche Projekte zwischen deutschen und österreichischen Partnern gestartet. Eine Zwischenbilanz dieser länderübergreifenden Arbeiten wurde heute von dem österreichischem Fördergeber in einer Austauschveranstaltung gezeigt. Zudem wurden Impulse für weitere Vernetzungen zwischen den deutsch-österreichischen Kooperationen gegeben.

KI-SIGS war mit den Projekten AP 310 Homecare Augendiagnostik und AP 330 Risikoindikatoren für cardiopulmonale Dekompensation auf Intensivstationen durch Monitoring von Vitalparametern (RIDIMP) zusammen mit dem Software Competence Center Hagenberg (SCCH - Projekt Privacy Secured Explainable and Transferable AI (PetAI)) auf dem durch das österreichische Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) gemeinsam mit dem deutschen Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ausgerichtete Event vertreten. Gemeinsam wurden die Zwischenergebnisse der Projekte den Teilnehmern präsentiert und besprochen.

Wir bedanken uns bei den Veranstaltern für das gut organisierte Event und den Vortragenden für ihren detaillierten Einblick in ihre Projekte.

Donnerstag, 23.09.2021

close
21.09.2021
5. Trans-Atlantic UCSF/CAU Webinar
on Artificial Intelligence in Biomedical Imaging
21.09.2021
5. Trans-Atlantic UCSF/CAU Webinar
on Artificial Intelligence in Biomedical Imaging

Die University of California und die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel laden im Rahmen ihrer Kooperation zur Teilnahme am

  1. Trans-Atlantic UCSF/CAU Webinar on Artificial Intelligence in Biomedical Imaging

Donnerstag, 23. September um 17:30-19:00h

ein.

Agenda

Fokusthema bei diesem Termin:“Multi-modal AI modeling – combined processing of image and text data”

Begrüßung und Einführung in das Thema:

Dr. Claus-C. Glüer, Professor of Medical Physics | Section Biomedical Imaging, Kiel University, Germany

Dr. Valentina Pedoia, Assistant Professor | Radiology and Biomedical Imaging, UCSF, USA

 

Präsentationen:

Imon Banerjee, PhD/Intro by Dr. Valentina Pedoia

Associate Professor

Arizona State University/Mayo Clinic, USA

Talk Title: Fusion of multi-modal data stream for clinical event prediction – simulating physicians’ workflow

 

Mattias Heinrich, PhD/Intro by Dr. Claus Glüer

Associate Professor

Universität zu Lübeck, Germany

Talk Title: FiLM, a general-purpose method for integration of metadata into CNNs

 

Schlussbemerkungen:

Dr. Valentina Pedoia, UCSF, USA

Dr. Claus-C Glüer, Kiel University, Germany

 

Bitte registrieren Sie sich vorher für dies Meeting:

https://ucsf.zoom.us/meeting/register/tJwsdeGsrzsuHd2_eGB-cDXcHkqP9lVdPTL9

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen zur Teilnahme an der Sitzung.

 

The University of California and the Christian Albrechts University of Kiel invite you to participate in the

  1. Trans-Atlantic UCSF/CAU Webinar on Artificial Intelligence in Biomedical Imaging

Thursday,September 23, 5:30-7 p.m. CET

Agenda

Theme of this session: “Multi-modal AI modeling – combined processing of image and text data”

Welcome Remarks and Theme Introduction:

Dr. Claus-C Glüer, Professor of Medical Physics | Section Biomedical Imaging, Kiel University, Germany

Dr. Valentina Pedoia, Assistant Professor | Radiology and Biomedical Imaging, UCSF, USA

 

Presentations:

Imon Banerjee, PhD/Intro by Dr. Valentina Pedoia

Associate Professor

Arizona State University/Mayo Clinic, USA

Talk Title: Fusion of multi-modal data stream for clinical event prediction – simulating physicians’ workflow

 

Mattias Heinrich, PhD/Intro by Dr. Claus Glueer

Associate Professor

Universität zu Lübeck, Germany

Talk Title: FiLM, a general-purpose method for integration of metadata into CNNs

 

Closing Remarks:

Dr. Valentina Pedoia, UCSF, USA

Dr. Claus-C Glüer, Kiel University, Germany

 

Register in advance for this meeting

https://ucsf.zoom.us/meeting/register/tJwsdeGsrzsuHd2_eGB-cDXcHkqP9lVdPTL9

After registering, you will receive a confirmation email containing information about joining the meeting.

 

Montag, 21.09.2021

close