Aktuelles

20.05.2022
Tage der digitalen Technologien 2022 – Nachhaltigkeit digital gestalten (TddT)
29. August, 12 Uhr bis 30. August 2022, 16 Uhr - bcc Berlin
20.05.2022
Tage der digitalen Technologien 2022 – Nachhaltigkeit digital gestalten (TddT)
29. August, 12 Uhr bis 30. August 2022, 16 Uhr - bcc Berlin

Wir möchten Ihnen die Tage der digitalen Technologien 2022 –
Nachhaltigkeit digital gestalten
(TddT) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) ankündigen. Denn auch diese Jahr ist die KI-SIGS vertreten auf der TddT.
Der zweitägige Kongress findet in der Zeit vom 29. August, 12 Uhr bis 30. August 2022, 16 Uhr, im bcc Berlin direkt am Alexanderplatz statt.
Das BMWK, Referat „Entwicklung digitaler Technologien“, veranstaltet die TddT nach Mai 2019 und November 2020 zum dritten Mal – diesmal endlich wieder in Präsenz (mit Livestream) für rd. 600 Personen.
Der inhaltliche Fokus liegt auf dem Thema „Nachhaltigkeit digital gestalten“ und der Frage, welchen konkreten Beitrag die geförderten Technologieprojekte hierfür leisten. Vor diesem Hintergrund werden die Themen der Technologieprogramme und erste Ergebnisse aus den FuE-Projekten präsentiert. Es erwartet Sie ein spannendes Programm mit Keynotes und Podiumsdiskussionen sowie Fachforen rund um relevante Anwendungsfelder und Querschnittsthemen. Für den Nachmittag des ersten Tages ist die Preisverleihung zum Gründungswettbewerb - Digitale Innovationen geplant.
Frau Staatssekretärin Dr. Brantner hat
ihre Teilnahme für den ersten Veranstaltungstag angekündigt.

close
20.05.2022
KI-Summit 2022 - Datum nun final 25 & 26.08.2022
Save the Date
20.05.2022
KI-Summit 2022 - Datum nun final 25 & 26.08.2022
Save the Date

Liebe KI-SIGS Community,

mit dieser Nachricht möchten wir Ihnen ein Update zum bevorstehenden KI-SIGS Summit zukommen lassen. Aufgrund von Überschneidung mit den KI Tagen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) vom 29.08.22 – 30.08.2022 wurde das Ursprünglich angekündigte Datum nun geändert.

Save the Date - KI-SIGS Summit vom 25. bis zum 26. August

Halten Sie sich gerne den 25. und 26. August 2022 für den zweiten KI-SIGS Summit frei. Geplant ist wieder eine zweitägige Präsenzveranstaltung auf der in lockerer Umgebung sich die Projektpartner zu ihren Projekten austauschen und Netzwerken können. Abgerundet wird die Veranstalltung wieder mit einem abendlichen Social Event am 26.08.2022.

Weitere Informationen werden in den nächsten Wochen über https://ki-sigs.de/summit bekannt gegeben.


Wir freuen uns auf Sie.

close
12.05.2022
PETAI Workshop 25.04-26.04 Hagenberg
KI-SIGS
12.05.2022
PETAI Workshop 25.04-26.04 Hagenberg
KI-SIGS

PETAI Workshop 25.04-26.04 Hagenberg

PETAI (Privacy Secured Explainable and Transferable AI for Healthcare Systems) hat das primäre Ziel das KI-Ökosystem KI-SIGS durch Cybersecurity-Funktionalitäten zu ergänzen. Dabei wird ein neuartiges informationstheoretisches Konzept entwickelt, das es ermöglicht, den etwaigen Informationsverlust sowie eine einhergehende Beeinträchtigung der Erklärbarkeit und Transparenz von Ergebnissen von KI-Modellen durch Datenschutzmaßnahmen wie Differential Privacy und Information-Theoretic Privacy zu quantifizieren.

Im Zuge des FFG Projekts PETAI (https://www.scch.at/data-science/projekte/detail/KI-SIGS), welches an KI-SIGS angeschlossen ist, wurde ein 2-tägiges Event am SCCH in Hagenberg veranstaltet.

Der Workshop stand inhaltlich im Zeichen folgender Themenblöcke im Medizinkontext:

- Künstliche Intelligenz für (medizinische) Anwendungen und regulatorische Fragestellungen

- Software Engineering & Verifikation

- Kombination Software-Engineering und Künstliche Intelligenz

Der Fokus lag dabei im gegenseitigen Kennenlernen und Networking mit dem KI-Ökosystem Lübeck, insbesondere der UzL & UTK (Projekte: KI-SIGS, KI-Lab, MCEA, KI-TransferHub, ZKIL,…).

close
12.05.2022
Ethical Innovation Hub: The next VIEL
Designing for Sustainability May 24, 2022, 13:00 – 13:45
12.05.2022
Ethical Innovation Hub: The next VIEL
Designing for Sustainability May 24, 2022, 13:00 – 13:45

The Ethical Innovation Hub [1] would like to invite you to the “Virtual Ethical Innovation Lecture”, or “VEIL”: A bite-sized online presentation followed by a Q&A session focussing on tech & ethics.

The next VEIL will be lifted on May 24, 2022, 13:00 – 13:45 (CET). This time, we will be hosting Rafaela Hillerbrand, professor for ethics of technology and philosophy of science at the ITAS, KIT. She will talk about “Designing for Sustainability”.

We cordially invite you to register for the VEIL via: https://www.eih.uni-luebeck.de/veil.html

To stay informed about future dates and how to join, please sign up via: https://www.eih.uni-luebeck.de/subscribe.html

We hope to see you at the VEIL! Christian Herzog

[1] The Ethical Innovation Hub is a research group dedicated to understanding ethical analyses and societal aspects as a core ingredient of technological innovation. As such, we consider it our mission to help spread the word about initiatives, research results as well as methods and tools that integrate ethical considerations into development processes.

close
02.05.2022
Ethical Innovation Hub: The next VIEL
on May 3, 2022, 13:15 – 14:00 (CET)
02.05.2022
Ethical Innovation Hub: The next VIEL
on May 3, 2022, 13:15 – 14:00 (CET)

The Ethical Innovation Hub [1] would like to invite you to the next, “Virtual Ethical Innovation Lecture”, or “VEIL”: A bite-sized online presentation followed by a Q&A session focussing on tech & ethics.

The next VEIL will be lifted on May 3, 2022, 13:15 – 14:00 (CET). This time, the Ethical Innovation Hub will be hosting Michèle Finck, professor of law and AI at University of Tübingen, and Asia Biega, faculty member at MPI-SP. They will talk about “Purpose Limitation and Data Minimisation in Data-Driven Systems”.

The Ethical Innovation Hub cordially invite you to register for the VEIL via: https://www.eih.uni-luebeck.de/registerveil

See the full program at https://www.eih.uni-luebeck.de/veil.html

Once registered, you will receive a calendar invitation and a link to join. You will also be able to join the VEIL directly by following the above link when the VEIL is about to start.

To stay informed about future dates and how to join, please sign up via: https://www.eih.uni-luebeck.de/subscribe.html

The Ethical Innovation Hub hopes to see you at the VEIL! - And feel free to share this invitation with anyone, who might be interested!

Christian Herzog and Noah Leinweber

 

[1] The Ethical Innovation Hub is a research group dedicated to understanding ethical analyses and societal aspects as a core ingredient of technological innovation. As such, we consider it our mission to help spread the word about initiatives, research results as well as methods and tools that integrate ethical considerations into development processes.

close
01.04.2022
Call For Papers HEDA 2022
Extended Submission Deadline
01.04.2022
Call For Papers HEDA 2022
Extended Submission Deadline

Die Deadline für die Abgabe von Papers für den International Health Data Workshop (HEDA 2022) wurde auf den 01.05.2022 verschoben.

Der Workshop selbst findet vom 19. bis zum 24. Juni 2021 in Bergen, Norwegen, statt.

Link zur Website der Konferenz: The International Health Data Workshop (HEDA-2022)

HEDA 2022 zielt darauf ab, Akademiker, Praktiker und andere interessierte Teilnehmer für Präsentationen und Diskussionen im Bereich der Modellierung von Gesundheitsdaten, Interoperabilität und Analytik zusammenzubringen. Ziel ist es, eine breitere Community zu schaffen, um das Potenzial für eine offene sekundäre Nutzung und Analyse der Gesundheitsdaten der Bürger zu erkunden und die Lösungen zu entwickeln und zu bewerten, um dies zu erreichen. Betont wird dabei die zentrale Rolle der Bürgerinnen und Bürger als Dateninhaber, deren Privatsphäre, aktive Zustimmung und Kontrolle gewährleistet werden müssen bei der Verarbeitung der Gesundheitsdaten in einem globalen Kontext. HEDA 2022 lädt dazu ein, papierene Beiträge, einschließlich Positions- und Work-in-Progress-Papieren, über unveröffentlichte Forschung zu allen Aspekten der Modellierung von Gesundheitsdaten, Interoperabilität und Analysen einzureichen.

Relevante Themen für den Workshop (aber nicht beschränkt auf) sind die folgenden:

– Gesundheitsdatenmodelle und Metamodelle – Die Architektur von eHealth-Systemen

– Weit verbreitete Nutzung von Gesundheitsdaten – Syntaktische Bedienbarkeit

– Anonymisierung und Datenschutz von Gesundheitsdaten – Semantische Bedienbarkeit

– Integritätsdatenintegrität und -qualität – Geräte-zu-Gerät-Kommunikation

– Offene Gesundheitsdatenplattformen – Offene Gesundheitsdatenplattformen

– Dienste für Datenabruf, Datenaustausch, Datenanalyse (Data Analytics as a Service) – Dienste für Datenabruf, Datenaustausch, Datenanalyse (Data Analytics as a Service)

 

close
30.03.2022
KI-Lab Event
Veranstaltungstag um das KI-Lab Lübeck
30.03.2022
KI-Lab Event
Veranstaltungstag um das KI-Lab Lübeck

Das KI-Lab Lübeck ist eine High-Tech-Werkstatt der Universität zu Lübeck, die eine leistungsfähige Umgebung für KI-Aktivitäten in Forschung, Lehre und Transfer schafft. Das KI-Lab bietet Software-Engineering-Lösungen, um einen einfachen, durchgängigen Entwicklungsprozess von sicheren Lösungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz realisieren zu können. Zusätzlich entwickeln die Mitarbeitenden Qualifizierungskonzepte, die Aus- und Weiterbildung von Studierenden sowie insbesondere von Industriepartnern sicherstellen – von etablierten kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) bis zu aufstrebenden Start-ups. Mit einem Veranstaltungstag am Mittwoch, 30. März, stellt das KI-Lab Lübeck seine Plattform vor sowie die Möglichkeiten für Unternehmen, die Infrastruktur und den damit verbundenen Wissensaustausch erfolgreich zu nutzen.

close
30.03.2022
Bescheidübergabe
Neues KI-Projekt GAIA-Med
30.03.2022
Bescheidübergabe
Neues KI-Projekt GAIA-Med

Staatssekretär Dirk Schrödter überreichte Prof. Gabriele Gillessen-Kaesbach, Präsidentin der Universität zu Lübeck, den Förderbescheid für das neue KI-Projekt GAIA-Med

Im Anschluss an das Event rund um das KI-Lab Lübeck wurde der Förderbescheid zum neuen KI-Projekt GAIA-Med übergeben. Das Projekt hat das Ziel eine sichere und vernetzte Daten- und Service-Infrastruktur im Bereich Gesundheit zu schaffen, um intelligente Lösungen bauen zu können. Der Fokus liegt dabei auf Kooperation zwischen Medizintechnik-Unternehmen, Wissenschaft und Kliniken. Bei GAIA-Med geht es um die Schaffung einer integrierten aber dezentralen Datenplattform, bei der die medizinischen Datenschutzanforderungen berücksichtigt werden und die Beteiligten ihre digitale Souveränität behalten. So können medizinisch-ökonomische Potenziale gut ausgeschöpft werden. Technisch basiert GAIA-Med auf der digitalen Dateninfrastruktur GAIA-X, die sich europaweit in der Entwicklung befindet. Das GAIA-Med-Projekt ist somit ein wichtiger Baustein bei der Entwicklung der zukünftigen Gesundheitsversorgung 4.0 und Teil des KI-Med Ökosystems, welches im Großraum Lübeck entsteht.

close
20.05.2022
KI-Summit 2022 - Datum nun final 25 & 26.08.2022
Save the Date
20.05.2022
KI-Summit 2022 - Datum nun final 25 & 26.08.2022
Save the Date

Liebe KI-SIGS Community,

mit dieser Nachricht möchten wir Ihnen ein Update zum bevorstehenden KI-SIGS Summit zukommen lassen. Aufgrund von Überschneidung mit den KI Tagen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) vom 29.08.22 – 30.08.2022 wurde das Ursprünglich angekündigte Datum nun geändert.

Save the Date - KI-SIGS Summit vom 25. bis zum 26. August

Halten Sie sich gerne den 25. und 26. August 2022 für den zweiten KI-SIGS Summit frei. Geplant ist wieder eine zweitägige Präsenzveranstaltung auf der in lockerer Umgebung sich die Projektpartner zu ihren Projekten austauschen und Netzwerken können. Abgerundet wird die Veranstalltung wieder mit einem abendlichen Social Event am 26.08.2022.

Weitere Informationen werden in den nächsten Wochen über https://ki-sigs.de/summit bekannt gegeben.


Wir freuen uns auf Sie.

close
20.05.2022
Tage der digitalen Technologien 2022 – Nachhaltigkeit digital gestalten (TddT)
29. August, 12 Uhr bis 30. August 2022, 16 Uhr - bcc Berlin
20.05.2022
Tage der digitalen Technologien 2022 – Nachhaltigkeit digital gestalten (TddT)
29. August, 12 Uhr bis 30. August 2022, 16 Uhr - bcc Berlin

Wir möchten Ihnen die Tage der digitalen Technologien 2022 –
Nachhaltigkeit digital gestalten
(TddT) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) ankündigen. Denn auch diese Jahr ist die KI-SIGS vertreten auf der TddT.
Der zweitägige Kongress findet in der Zeit vom 29. August, 12 Uhr bis 30. August 2022, 16 Uhr, im bcc Berlin direkt am Alexanderplatz statt.
Das BMWK, Referat „Entwicklung digitaler Technologien“, veranstaltet die TddT nach Mai 2019 und November 2020 zum dritten Mal – diesmal endlich wieder in Präsenz (mit Livestream) für rd. 600 Personen.
Der inhaltliche Fokus liegt auf dem Thema „Nachhaltigkeit digital gestalten“ und der Frage, welchen konkreten Beitrag die geförderten Technologieprojekte hierfür leisten. Vor diesem Hintergrund werden die Themen der Technologieprogramme und erste Ergebnisse aus den FuE-Projekten präsentiert. Es erwartet Sie ein spannendes Programm mit Keynotes und Podiumsdiskussionen sowie Fachforen rund um relevante Anwendungsfelder und Querschnittsthemen. Für den Nachmittag des ersten Tages ist die Preisverleihung zum Gründungswettbewerb - Digitale Innovationen geplant.
Frau Staatssekretärin Dr. Brantner hat
ihre Teilnahme für den ersten Veranstaltungstag angekündigt.

close
12.05.2022
PETAI Workshop 25.04-26.04 Hagenberg
KI-SIGS
12.05.2022
PETAI Workshop 25.04-26.04 Hagenberg
KI-SIGS

PETAI Workshop 25.04-26.04 Hagenberg

PETAI (Privacy Secured Explainable and Transferable AI for Healthcare Systems) hat das primäre Ziel das KI-Ökosystem KI-SIGS durch Cybersecurity-Funktionalitäten zu ergänzen. Dabei wird ein neuartiges informationstheoretisches Konzept entwickelt, das es ermöglicht, den etwaigen Informationsverlust sowie eine einhergehende Beeinträchtigung der Erklärbarkeit und Transparenz von Ergebnissen von KI-Modellen durch Datenschutzmaßnahmen wie Differential Privacy und Information-Theoretic Privacy zu quantifizieren.

Im Zuge des FFG Projekts PETAI (https://www.scch.at/data-science/projekte/detail/KI-SIGS), welches an KI-SIGS angeschlossen ist, wurde ein 2-tägiges Event am SCCH in Hagenberg veranstaltet.

Der Workshop stand inhaltlich im Zeichen folgender Themenblöcke im Medizinkontext:

- Künstliche Intelligenz für (medizinische) Anwendungen und regulatorische Fragestellungen

- Software Engineering & Verifikation

- Kombination Software-Engineering und Künstliche Intelligenz

Der Fokus lag dabei im gegenseitigen Kennenlernen und Networking mit dem KI-Ökosystem Lübeck, insbesondere der UzL & UTK (Projekte: KI-SIGS, KI-Lab, MCEA, KI-TransferHub, ZKIL,…).

close
12.05.2022
Ethical Innovation Hub: The next VIEL
Designing for Sustainability May 24, 2022, 13:00 – 13:45
12.05.2022
Ethical Innovation Hub: The next VIEL
Designing for Sustainability May 24, 2022, 13:00 – 13:45

The Ethical Innovation Hub [1] would like to invite you to the “Virtual Ethical Innovation Lecture”, or “VEIL”: A bite-sized online presentation followed by a Q&A session focussing on tech & ethics.

The next VEIL will be lifted on May 24, 2022, 13:00 – 13:45 (CET). This time, we will be hosting Rafaela Hillerbrand, professor for ethics of technology and philosophy of science at the ITAS, KIT. She will talk about “Designing for Sustainability”.

We cordially invite you to register for the VEIL via: https://www.eih.uni-luebeck.de/veil.html

To stay informed about future dates and how to join, please sign up via: https://www.eih.uni-luebeck.de/subscribe.html

We hope to see you at the VEIL! Christian Herzog

[1] The Ethical Innovation Hub is a research group dedicated to understanding ethical analyses and societal aspects as a core ingredient of technological innovation. As such, we consider it our mission to help spread the word about initiatives, research results as well as methods and tools that integrate ethical considerations into development processes.

close
02.05.2022
Ethical Innovation Hub: The next VIEL
on May 3, 2022, 13:15 – 14:00 (CET)
02.05.2022
Ethical Innovation Hub: The next VIEL
on May 3, 2022, 13:15 – 14:00 (CET)

The Ethical Innovation Hub [1] would like to invite you to the next, “Virtual Ethical Innovation Lecture”, or “VEIL”: A bite-sized online presentation followed by a Q&A session focussing on tech & ethics.

The next VEIL will be lifted on May 3, 2022, 13:15 – 14:00 (CET). This time, the Ethical Innovation Hub will be hosting Michèle Finck, professor of law and AI at University of Tübingen, and Asia Biega, faculty member at MPI-SP. They will talk about “Purpose Limitation and Data Minimisation in Data-Driven Systems”.

The Ethical Innovation Hub cordially invite you to register for the VEIL via: https://www.eih.uni-luebeck.de/registerveil

See the full program at https://www.eih.uni-luebeck.de/veil.html

Once registered, you will receive a calendar invitation and a link to join. You will also be able to join the VEIL directly by following the above link when the VEIL is about to start.

To stay informed about future dates and how to join, please sign up via: https://www.eih.uni-luebeck.de/subscribe.html

The Ethical Innovation Hub hopes to see you at the VEIL! - And feel free to share this invitation with anyone, who might be interested!

Christian Herzog and Noah Leinweber

 

[1] The Ethical Innovation Hub is a research group dedicated to understanding ethical analyses and societal aspects as a core ingredient of technological innovation. As such, we consider it our mission to help spread the word about initiatives, research results as well as methods and tools that integrate ethical considerations into development processes.

close
01.04.2022
Call For Papers HEDA 2022
Extended Submission Deadline
01.04.2022
Call For Papers HEDA 2022
Extended Submission Deadline

Die Deadline für die Abgabe von Papers für den International Health Data Workshop (HEDA 2022) wurde auf den 01.05.2022 verschoben.

Der Workshop selbst findet vom 19. bis zum 24. Juni 2021 in Bergen, Norwegen, statt.

Link zur Website der Konferenz: The International Health Data Workshop (HEDA-2022)

HEDA 2022 zielt darauf ab, Akademiker, Praktiker und andere interessierte Teilnehmer für Präsentationen und Diskussionen im Bereich der Modellierung von Gesundheitsdaten, Interoperabilität und Analytik zusammenzubringen. Ziel ist es, eine breitere Community zu schaffen, um das Potenzial für eine offene sekundäre Nutzung und Analyse der Gesundheitsdaten der Bürger zu erkunden und die Lösungen zu entwickeln und zu bewerten, um dies zu erreichen. Betont wird dabei die zentrale Rolle der Bürgerinnen und Bürger als Dateninhaber, deren Privatsphäre, aktive Zustimmung und Kontrolle gewährleistet werden müssen bei der Verarbeitung der Gesundheitsdaten in einem globalen Kontext. HEDA 2022 lädt dazu ein, papierene Beiträge, einschließlich Positions- und Work-in-Progress-Papieren, über unveröffentlichte Forschung zu allen Aspekten der Modellierung von Gesundheitsdaten, Interoperabilität und Analysen einzureichen.

Relevante Themen für den Workshop (aber nicht beschränkt auf) sind die folgenden:

– Gesundheitsdatenmodelle und Metamodelle – Die Architektur von eHealth-Systemen

– Weit verbreitete Nutzung von Gesundheitsdaten – Syntaktische Bedienbarkeit

– Anonymisierung und Datenschutz von Gesundheitsdaten – Semantische Bedienbarkeit

– Integritätsdatenintegrität und -qualität – Geräte-zu-Gerät-Kommunikation

– Offene Gesundheitsdatenplattformen – Offene Gesundheitsdatenplattformen

– Dienste für Datenabruf, Datenaustausch, Datenanalyse (Data Analytics as a Service) – Dienste für Datenabruf, Datenaustausch, Datenanalyse (Data Analytics as a Service)

 

close
30.03.2022
KI-Lab Event
Veranstaltungstag um das KI-Lab Lübeck
30.03.2022
KI-Lab Event
Veranstaltungstag um das KI-Lab Lübeck

Das KI-Lab Lübeck ist eine High-Tech-Werkstatt der Universität zu Lübeck, die eine leistungsfähige Umgebung für KI-Aktivitäten in Forschung, Lehre und Transfer schafft. Das KI-Lab bietet Software-Engineering-Lösungen, um einen einfachen, durchgängigen Entwicklungsprozess von sicheren Lösungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz realisieren zu können. Zusätzlich entwickeln die Mitarbeitenden Qualifizierungskonzepte, die Aus- und Weiterbildung von Studierenden sowie insbesondere von Industriepartnern sicherstellen – von etablierten kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) bis zu aufstrebenden Start-ups. Mit einem Veranstaltungstag am Mittwoch, 30. März, stellt das KI-Lab Lübeck seine Plattform vor sowie die Möglichkeiten für Unternehmen, die Infrastruktur und den damit verbundenen Wissensaustausch erfolgreich zu nutzen.

close
30.03.2022
Bescheidübergabe
Neues KI-Projekt GAIA-Med
30.03.2022
Bescheidübergabe
Neues KI-Projekt GAIA-Med

Staatssekretär Dirk Schrödter überreichte Prof. Gabriele Gillessen-Kaesbach, Präsidentin der Universität zu Lübeck, den Förderbescheid für das neue KI-Projekt GAIA-Med

Im Anschluss an das Event rund um das KI-Lab Lübeck wurde der Förderbescheid zum neuen KI-Projekt GAIA-Med übergeben. Das Projekt hat das Ziel eine sichere und vernetzte Daten- und Service-Infrastruktur im Bereich Gesundheit zu schaffen, um intelligente Lösungen bauen zu können. Der Fokus liegt dabei auf Kooperation zwischen Medizintechnik-Unternehmen, Wissenschaft und Kliniken. Bei GAIA-Med geht es um die Schaffung einer integrierten aber dezentralen Datenplattform, bei der die medizinischen Datenschutzanforderungen berücksichtigt werden und die Beteiligten ihre digitale Souveränität behalten. So können medizinisch-ökonomische Potenziale gut ausgeschöpft werden. Technisch basiert GAIA-Med auf der digitalen Dateninfrastruktur GAIA-X, die sich europaweit in der Entwicklung befindet. Das GAIA-Med-Projekt ist somit ein wichtiger Baustein bei der Entwicklung der zukünftigen Gesundheitsversorgung 4.0 und Teil des KI-Med Ökosystems, welches im Großraum Lübeck entsteht.

close
30.03.2022
KI-SIGS international
KI-SIGS Vortrag in Israel
30.03.2022
KI-SIGS international
KI-SIGS Vortrag in Israel

Dr. Bernd Buchholz, Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein, übermittelte seine Grußworte

Mit Europas größtem Gesundheitswesen bietet Deutschland eine große Attraktivität für internationale Investoren, besonders bei neuen Technologien, wie Künstlicher Intelligenz. Im Rahmen eines Investorenevents für israelische Unternehmen, bei dem die Marktchancen des norddeutschen Life Science Sektors erörtert wurden, zeigte Dr. Tim Suthau in seinem Vortrag am Beispiel von KI-SIGS und dem KI-Lab Lübeck das Potenzial des norddeutschen Wissenschaftsclusters. Hierbei sprach er in einem Webinar am 30. März über das in Schleswig-Holstein gewachsene Ökosystem, die dort betriebene Forschung und die Projekte und Institute, die sich daraus entwickelt haben.

close
28.03.2022
Phillips Pressekonferenz
Philips Meets Media Hamburg
28.03.2022
Phillips Pressekonferenz
Philips Meets Media Hamburg

Prof. Dr. Jörg Barkhausen, Direktor der Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin, Campus Lübeck

Bei einer Veranstaltung des Philips Standorts Hamburg am 28. März wurde das Projekt KI-SIGS vorgestellt. Im Vortrag ging es um die Bedeutung von Künstlicher Intelligenz im Gesundheitswesen von morgen am Beispiel der Radiologie. „Mediziner(innen) müssen oft in kurzer Zeit wichtige Entscheidungen treffen, bei denen es auch um Leben und Tod geht. Um sie bei ihrer Entscheidungsfindung zu unterstützen, soll in dem Projekt "Künstliche Intelligenz (KI) für radiologische Bildgebung in der Notfall- und Intensivmedizin" ein intelligenter Röntgenassistent entwickelt werden, der dabei hilft, wichtige Informationen aus Röntgen- und CT-Bildern zu filtern, die entscheidend für die weitere Versorgung von Patientinnen und Patienten sind.“

close