Aktuelles

23.01.2023
Prof. Martinetz mit dem Röntgenassistenten in den Hamburg-News
AP 320
23.01.2023
Prof. Martinetz mit dem Röntgenassistenten in den Hamburg-News
AP 320

AP 320, besser bekannt als "Digitaler Röntgenassistent" wird aktuell in den Hamburger News beleuchtet. Dabei stand Prof. Martinetz als Direktor des Instituts für Neuro- und Bioinformatik besonders im Fokus und setzte sich mit dem Thema Einsatz intelligenter Systeme und dem Potential der KI in der Medizin auseinander und stellte das Projekt vor.

Den kompletten Artikel können Sie hier nachlesen.

close
09.01.2023
VEIL Veranstaltungsankündigung: 17.01.2023, 13Uhr-13.45Uhr Bernd Carsten Stahl
Artificial Intelligence for a better Future - An Ecosystem Perspective on the Ethics of AI and Emerging Digital Technologies
09.01.2023
VEIL Veranstaltungsankündigung: 17.01.2023, 13Uhr-13.45Uhr Bernd Carsten Stahl
Artificial Intelligence for a better Future - An Ecosystem Perspective on the Ethics of AI and Emerging Digital Technologies

Eine neue VEIL Vortragsreihe startet ins Jahr 2023. Den Auftakt darf Herr Prof. Bernd Carsten Stahl mit dem Vortrag "Artificial Intelligence for a better Future - An Ecosystem Perspective on the Ethics of AI and Emerging Digital Technologies" machen.

Sie können auch dieses Jahr den Vortrag ihrem Kalender hinzufügen, oder sich hier für deise und weitere Webinar Ankündigungen registrieren.

close
13.12.2022
Prof. Fischer im Interview mit der Techniker Krankenkasse
Digitalisierung im medizinischen und medizinischtechnischen Bereich
13.12.2022
Prof. Fischer im Interview mit der Techniker Krankenkasse
Digitalisierung im medizinischen und medizinischtechnischen Bereich

Herr Prof. Fischer sprach mit der Techniker Krankenkasse über die Datengewinnung und künstliche Intelligenz im Forschungssektor der Medizin und Medizintechnik.

Neben der Handhabe mit sensiblen Patientendaten, wurden auch Themen wie die Schaffung politischer Anreize zur Datenaquise, Datensicherheit und die Zukunft der Gesundheitsversorgung diskutiert.

Den ganzen Artikel können Sie hier nachlesen:

https://www.tk.de/presse/themen/digitale-gesundheit/kuenstliche-intelligenz/kuenstliche-intelligenz-und-datengewinnung-in-der-medizin-2140204?tkcm=ab

close
12.12.2022
VEIL Veranstaltungsankündigung: 13.12.2022, 13Uhr-13.45Uhr Pak-Hang Wong
Insights from Supporting Responsible AI in a Business Context
12.12.2022
VEIL Veranstaltungsankündigung: 13.12.2022, 13Uhr-13.45Uhr Pak-Hang Wong
Insights from Supporting Responsible AI in a Business Context

Die nächste VEIL Veranstaltung lädt ein am 13.12.2022 um 13Uhr. Eingeladen ist diesmal Herr Pak-Hang Wong, PhD der Philosophie mit seinem Vortrag zu "Insights from Supporting Responsible AI in a Business Context".
Sie können sich, auch kurzfristig, über den Hyperlink anmelden.
Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Anwesenheit.
 

close
18.11.2022
KI-SIGS @MEDICA2022
15.11.2022 Hybridveranstaltung
18.11.2022
KI-SIGS @MEDICA2022
15.11.2022 Hybridveranstaltung

Auf der diesjährigen MEDICA stand auch das Thema der Künstlichen Intelligenz im Gesundheitswesen im Mittelpunkt der innovativen IT-Themen. Beim "MEDICA ECON FORUM BY TK“ am 15.11.2022 wurde bspw. über das Thema "KI und Robotik in der Medizin – Möglichkeiten, Chancen und Grenzen“ hochrangig diskutiert.
Mit dabei war Prof. Dr.-Ing. Dr. med. Karsten Hiltawsky (Corporate Technology & Innovation Drägerwerk AG & Co. KGaA, President), ein  Projektpartner und Mitglied des Strategic Advisory Boards von KI-SIGS.

In der spanenden Diskussion wurden viele Teilaspekte der möglichen Nutzung und bestehender Hindernisse für Anwendungen der Künstlichen Intelligenz im Gesundheitswesen diskutiert. Hier reichte die Spanne von der Früherkennung von Sepsis mittels KI bis hin zu der Idee in bestimmten Anwendungsfällen den Arzt durch einen digitalen Zwilling zu ersetzen. Dabei wurde deutlich, dass die KI besonders für wiederholende Analysen mit hohen Datenmengen geeignet und prädestiniert dafür ist, den Arzt zu unterstützen und wertvolle Hinweise zu geben.

 

close
07.11.2022
Lübeck und die künstliche Intelligenz
01.11-04.11.2022 – Wir waren dabei!
07.11.2022
Lübeck und die künstliche Intelligenz
01.11-04.11.2022 – Wir waren dabei!

Wie wird die Zukunft von morgen und was passiert in der aktuellen Forschung zu dem Thema künstliche Intelligenz?
Mit der „Woche der künstlichen Intelligenz“ wurde das zweite Jahr erfolgreich aktuelle Projekte und Gesellschaft zusammengebracht. Akteure der Wissenschaft, Startups und einzelne Forscher:innen stellten eine Woche lang ihre Projekte zu dem Thema vor. Gemeinsam mit dem Projekt Homecare OCT und dem Projektpartner Apoqlar waren wir von KI-SIGS auch dabei.
Von Schulklassen bis Rentner:innen waren die Lübecker Dienstag am 01.11 und Mittwoch am 02.11. angehalten sich in der Musik- und Kongresshalle Lübeck auch die Projekte der UTK und ISP anzuschauen und erklären zu lassen. Dabei waren auch schaffende Künstler:innen vertreten die mit Musik, visueller KI-Integration und Malerei zu dem Thema beigetragen haben.

 

Donnerstagabend gab es dann auch noch eine tolle und sehr erfolgreiche Veranstaltung im Foyer der TH Lübeck, bei der in lockerer Atmosphäre in jeweils 5-minütigen Pitches über 25 Projekte und Startups vorgestellt wurden.

close
13.10.2022
Woche der KI in Lübeck
01.11.2022 - 04.11.2022
13.10.2022
Woche der KI in Lübeck
01.11.2022 - 04.11.2022

Die Stadt Lübeck ist im norddeutschen Raum mittlerweile auch über die Ländergrenzen hinaus bekannt für das Thema „Künstliche Intelligenz“.
Nicht verwunderlich ist daher, dass die „Woche der KI Lübeck“ vom 01.-04.11.2022 in die zweite Runde geht.
Auch dieses Jahr werden eine ganze Woche lang Events, Veranstaltungen, Präsentationen, Messen und Webinare für ein breites Publikum vorgestellt. Ob Groß oder Klein, das Programm bietet einen spannenden und intensiven Einblick in das Thema Künstliche Intelligenz.

Namhafte Veranstalter:innen wie die Universität zu Lübeck, TH Lübeck, IHK zu Lübeck, das DFKI, das Fraunhofer IMTE und der Hanse Innovation Campus Lübeck laden ein zu einem stadtweiten und breit aufgestellten Angebot, bei dem Unternehmen, Forschungsorganisationen, Vereine, Stadt Lübeck, Versorger, Stiftungen und Communities aufgefordert sind spannende Fragestellungen und Forschungsfelder in dem Themenkomplex zu beleuchten.

Auch KI-SIGS beteiligt sich durch die  UniTransferKlinik Lübeck GmbH (UTK) in der Woche intensiv am Programm sowohl mit Veranstaltungen und Demonstratoren teilweise mit gemeinsamen Beiträgen aus anderen Projekten der UTK und des ISP der Universität zu Lübeck, wie den KI-TransferHub (KiTra) und dem Mittelstand-Digitalzentrum (MDZ).

Was? Wann? Wer? - Die Woche im Überblick

Ausstellung der Lübecker KI-Erlebnistage (Ehemals als „WAInachtsmarkt“ bekannt) 01.11.-02.11.2022 in der Rotunde der Musik- und Kongresshalle Lübeck, Willy-Brandt-Allee 10, 23554 Lübeck
01.11.2022 – Akademischer Abend für geladene Gäste
02.11.2022 – 10-16 Uhr für die Öffentlichkeit begehbare Ausstellung
Folgende Projekte werden vorgestellt:

Homecare-OCT Gerät

KI-/Cloud-Einsatz im Gesundheitswesen und Digitalisierung von KMU
Kommen Sie mit uns in den Austausch! Neben unserem Demonstrator aus dem größten deutschen Forschungsprojekt zum Thema KI im Gesundheitswesen KI-SIGS und Einblicken in das Projekt, bieten wir KMUs Unterstützung bei Umsetzung von individuellen Digitalisierungsprojekte an. Diese Unterstützung ist dank einer Bundesförderung kostenlos.

Zum Demonstrator: Bei der Entwicklung von Medizingeräten steht die Sicherheit der Menschen immer im Fokus. So sind beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz auch auf eine Reihe von regulatorischen Hürden zu bewältigen. Gleichzeitig müssen bei der Erfassung der Daten zur Verarbeitung durch die KI oder auch Cloud der Datenschutz beachtet werden. Bei der Entwicklung des HomeCare OCT, welches am Stand gezeigt wird, sind diese Aspekte im Rahmen eines interdisziplinären Forschungsprojektes mitgedacht worden. Die optische Kohärenztomographie (OCT) verwendet Lichtwellen, um Querschnittsbilder einer Netzhaut zu erstellen.            
Sie suchen einen starken Partner für Ihre innovativen „Digitalisierungs-" Projekte beispiels­weise in den Bereichen der „Künstlichen Intelligenz“ oder „Digitaler Prozesse? Dann sind Sie bei der UniTransferKlinik Lübeck GmbH richtig.

Apoqlar

Mixed Reality im OP (UTK, Projekt: KI-MED-Ökosystem, KI-SIGS)

Das Themenfeld der Mixed Reality ist ein vergleichsweise neues Forschungsfeld, das erst in den letzten Jahren durch die Markteinführung von Hardware mit ausreichend Leistung weiter vorangetrieben werden konnte.  Besonders in der Medizin birgt Mixed Reality ein enormes Potential, sowohl zur interaktiven Darstellung dreidimensionaler Bilddaten als auch zur datengetriebenen Unterstützung des Operateurs, wie in Form von Operationsnavigation.

In der VSI HoloMedicine Software von ApoQlar sind Anwendungen implementiert, die das Potential von Mixed Reality in der Medizin demonstrieren, mit denen sich Möglichkeiten erforschen lassen, wo Mixed Reality in den klinischen Alltag etabliert werden können.

Wir von der UniTransferKlinik Lübeck erforschen in Zusammenarbeit mit dem UKSH Lübeck in einer Studie die Usability jener Mixed Reality Anwendung im Bereich der laparoskopischen Endoskopie. Es soll festgestellt werden, welche Vorteile die Mixed Reality im Vergleich zu klassischen 3D-Monitoren bietet, wie gut sich Mixed Reality in den OP-Workflow einfügt und welche Aspekte noch genauer betrachtet und verbessert werden müssen.

AI LAB

AI LAB Lübeck - KI-Ökosystem im Norden (ISP, Projekt: KI-Transfer-Hub)

Das AI LAB Lübeck ist eine High-Tech-Werkstatt der Universität zu Lübeck, die eine leistungsfähige Umgebung für KI-Aktivitäten in Forschung, Lehre und Transfer schafft.
 Das AI Lab Lübeck stellt ein HPC-Cluster und damit die Rechenleistung für Machine Learning Ansätze zur Verfügung und bietet Software-Engineering-Lösungen, um einen einfachen durchgängigen Entwicklungsprozess für KI-basierte Systeme realisieren zu können. Wir stehen unseren Nutzern nicht nur für technischen Support zur Verfügung, sondern unterstützen sie auch bei inhaltlichen Fragestellungen zu KI. Zusätzlich entwickeln wir Qualifizierungskonzepte, die Aus- und Weiterbildung insbesondere von Experten aus Industrie sicherstellen – von etablierten kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) bis zu aufstrebenden Start-Ups.

Weiterbildungsmaster AI

Master Artificial Intelligence - Ein weiterbildender Masterstudiengang im Bereich der Künstlichen Intelligenz (Uni - Projekt KI-Transfer-Hub, KI-Med-Ökosystem)

Der Weiterbildungsstudiengang Artificial Intelligence hat das Ziel, aufbauend auf einem informatischen Bacherlorabschluss, wissenschaftlich-methodische Grundlagen der Künstlichen Intelligenz zu vermitteln. Mit den erworbenen Kenntnissen und Fertigkeiten werden die Studierenden in den Stand versetzt, vielfältige Probleme der KI in der beruflichen Praxis und in der Forschung zu lösen. Das Angebot trägt dem durch ein breites, grundlagenorientiertes Masterstudium in Kombination mit praktischen Lehreinheiten Rechnung. Das Ziel des Studiengangs ist es, die Studierenden in die Lage zu versetzen, umfangreiche KI-Projekte in der Wirtschaft zu leiten oder auch in der Forschung international tätig zu werden.

 

 

03.11.2022Nacht der KI,  
18.30 Uhr – offenes Ende, Stephensonstraße, Gebäude 14, 23562, Lübeck, offene Veranstaltung


Im Rahmen von 5-minütigen Pitches auf einer Bühne haben die Teilnehmenden die Möglichkeit ihr Projekt vorzustellen. Danach gibt es die Möglichkeit der ausgedehnten Vernetzung in der Network Session bestehend aus Ausstellern und „Runder Tisch“ Diskussionen.

Präsentiert werden hier der das Homecare-OCT, der Weiterbildungsmaster AI und das KI-LAB

 

03.11.2022 – 04.11.2022 Veranstaltungsankündigung Webinare von UTK/KI-SIGS und MDZ/KiTra
Im Rahmen des stadtweiten Programms werden zwei Webinare angeboten:

Künstliche Intelligenz: Eine regulatorische Perspektive

03.11.2022, 12.30 – 14 Uhr, Donnerstag, Öffentliche Veranstaltung mit ANMELDUNG / Ort: Online-Workshop
Zielgruppe: KMU und Start-ups, max. 20 Teilnehmende
Veranstalter: UTK, KI-SIGS

Regulierungen haben Mühe, mit den sich schnell entwickelnden KI-gestützten Lösungen im Gesundheitswesen Schritt zu halten. Die Charakteristiken und Anwendungsfelder von KI werfen ethische und technologische Herausforderungen auf, die über den aktuellen regulatorischen Rahmen für medizinische Software hinausgehen.
Künstliche Intelligenz: Eine regulatorische Perspektive befasst sich mit Fragen wie:

  • Was sind die grundlegenden Regulatorischen Anforderungen?
  • Welche Eigenschaften machen KI so herausfordernd?
  • Was sind die Auswirkungen der EU-MDR?
  • Was können wir von der Zukunft erwarten?   

Daten sind Schätze der Zukunft – Sicher verarbeitet

04.11.2022, 14.00 – 16.00 Uhr, Freitag, Öffentliche Veranstaltung mit ANMELDUNG /Ort: Online-Cybersecurity-Workshop (KI-TRA)
Zielgruppe: KMU und Start-ups, max. 20 Teilnehmende
Veranstalter: UTK, KiTra, MDZ

Daten sind die neuen Schätze und für viele Unternehmen ergeben sich durch verteilte und vernetzte Systeme neue Herausforderungen. Aber warum brauchen wir IT-Sicherheit (Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit)? Was sind die Grundlegende Maßnahmen (Berechtigungen zuteilen, Ausfallplanung, Tests etc.) und wie können wir IT-Infrastruktur im Unternehmen absichern?
Die systematische Umsetzung von Bedrohungs- und Risikoanalysen schauen wir uns an und sprechen auch über Sichere Produktentwicklung.

 

close
11.10.2022
AP 340 aktuell in Healthcare Computing Onlinemagazin
11.10.2022
AP 340 aktuell in Healthcare Computing Onlinemagazin

Das Healtcare Computing Maganzin ist ein von der Vogel IT Medien GmbH gegründetes Onlinemagazin und informiert monatlich über 10 000 Leser:innen über Doigitalisierung im Gesundheitswesen. Das Portal gibt einen zuverlässigen Überblick über aktuelle Technologien, Initiativen, Trends und Vorgaben. Diesen Monat ist AP 340 im Rampenlicht und auf zwei Seiten erzählt Frau Ganschow über KI für radiologische Bildgebung in der Notfall- und Intensivmedizin

close
18.06.2020
Medical Imaging with Deep Learning 2021
18.06.2020
Medical Imaging with Deep Learning 2021

Vom 7. bis 9. Juli ist Lübeck Gastgeber der diesjährigen MIDL, Medical Imaging with Deep Learning, auf der zahlreiche nationale und internationale Wissenschaftler ihre aktuellen Arbeiten zum Einsatz von Deep Learning in der Medizin vorstellen. Highlights des attraktive gestalteten Programms bilden die Keynotes von Prof. Polina Golland vom Massachusetts Institute of Technology, Prof. Bernhard Schölkopf vom Max Planck Institute for Intelligent Systems und Prof. Bernd Stahl von der De Montfort University Leicester.

Hier geht es zur Veranstaltungswebseite mit der Möglichkeit zur Registrierung:

https://2021.midl.io

Das Programm der Veranstaltung ist unter folgendem Link zu finden:

https://2021.midl.io/program.html

close
10.06.2020
KI-SIGS Kick-Off Teil 3 von 3
Offizieller Launch von KI-SIGS Vorstellung der Anwendungs-Projekte (zweite Hälfte)
10.06.2020
KI-SIGS Kick-Off Teil 3 von 3
Offizieller Launch von KI-SIGS Vorstellung der Anwendungs-Projekte (zweite Hälfte)

Das dritte und damit letzte offizielle Kick-Off wird durchgeführt. Die verbleibenden Verantwortlichen der Plattformprojekte stellen sich und die Ziele ihrer Projekte vor.

Die Arbeiten innerhalb der einzelnen Projekte hat in der Zwischenzeit bereits begonnen und die ersten Onlineschulungen zur Nutzung der digitalen Plattform werden durchgeführt.

close
03.06.2020
KI-SIGS Kick-Off Teil 2 von 3
Offizieller Launch von KI-SIGS Vorstellung der Anwendungs-Projekte (erste Hälfte)
03.06.2020
KI-SIGS Kick-Off Teil 2 von 3
Offizieller Launch von KI-SIGS Vorstellung der Anwendungs-Projekte (erste Hälfte)

Das zweite offizielle Kick-Off wird wieder online durchgeführt. Dieses Mal stellen in einer Stunde die Verantwortlichen der Plattformprojekte sich und die Ziele ihrer Projekte vor.

Das Kick-Off wird aufgezeichnet und steht allen Projektpartnern über die Cloud zur Verfügung.

close
27.05.2020
KI-SIGS Kick-Off Teil 1 von 3
Offizieller Launch von KI-SIGS mit allen Partnern und Vorstellung der Plattformprojekte
27.05.2020
KI-SIGS Kick-Off Teil 1 von 3
Offizieller Launch von KI-SIGS mit allen Partnern und Vorstellung der Plattformprojekte

Das erstes von drei offiziellen Kick-Offs zum Kennenlernen der einzelnen Teilnehmer wird vollständig online durchgeführt. Prof. Stefan Fischer, Sprecher des Projektes und Vizepräsident der Universität zu Lübeck, und Prof. Martin Leucker, betraut mit der Konsortialführung von KI-SIGS bei der UniTransferKlink Lübeck GmbH, danken allen Initiatoren und Mitwirkenden für die hervorragende Arbeit während der Wettbewerbsphase. Diesen Gedanken nimmt Dirk Schrödter, Leiter der Staatskanzlei des Landes Schleswig- Holstein, bei seinen Grußworten zum Kick-Off auf und betont, dass „die Bündelung der Kompetenzen mehr als nur die Summe der Teile ist“.

Das Kick-Off wird aufgezeichnet und steht allen Projektpartnern über die Cloud zur Verfügung.

close
01.04.2020
Projektstart nach Erhalt des Zuwendungsbescheides
01.04.2020
Projektstart nach Erhalt des Zuwendungsbescheides

Mit dem Eingang des Zuwendungsbescheides vom Projektträger für das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderte Projekt bei den einzelnen Konsortialpartnern kann das Verbundprojekt KI-SIGS – "Künstliche Intelligenz-Space für intelligente Gesundheitssysteme" in seine Operative Phase übergehen.

Zusammen mit 20 Konsortialpartner innerhalb von fünf Plattformprojekten und neun Anwendungsprojekten in der Modellregion Norddeutschland soll im Zeitraum vom April 2020 bis zum März 2023 demonstriert werden, wie medizinische KI-Technologien besser entwickelt und schneller zur Anwendung gebracht werden können.

Digitale Kollaborationsplattform

Folgende Tools stehen allen Partnern im Projekt KI-SIGS zur Verfügung:

Nextcloud – Dateiablage

Mattermost – Messenger

GitLab – Git Verwaltungstool und Repository

Wekan – Kanban-Noard

Für alle Tools werden Online-Schulungen durchgeführt und Aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen werden in der Nextcloud abgelegt.

close