Aktuelles

20.11.2021
KI-SIGS Summit
The northern AI-Booster
20.11.2021
KI-SIGS Summit
The northern AI-Booster

Nach etwas mehr als 1 ½ Jahren Projektlaufzeit konnte mit dem KI-SIGS Summit ein Event abgehalten werden, welches würdig den „Halbzeit-Gipfel“ des Gesamtprojektes repräsentiert. Das hybride Event hat es erstmals möglich gemacht, dass die Projektpartner sich in einer größeren Runde treffen und zu ihren Projekten austauschen konnten. 

Auf dem zweitägigen Summit, welches am 16. und 17. November stattgefunden hat, wurde am ersten Tag das Konsortialpartnermeeting durchgeführt. Hier konnten sich alle Anwendungsprojekte zum Projektstand austauschen. Einige Partner haben die Gelegenheit genutzt über die Hürden zu berichten, die sie bisher überwinden mussten. Die meisten Projekte konnten bereits Teilergebnisse präsentieren. Darauf folgend haben die Plattformprojekte ihre gewonnenen Erkenntnisse vorgestellt und sind daraufhin zusammen mit den A&I Projekten in eine Diskussion zur Vertiefung und Verzahnung mit dem Ziel des weiteren Aufbaus des Ökosystems übergegangen. 
In den Pausen war es für Projektinteressierte möglich entweder in der Poster-Session oder an den vereinzelten Demonstratoren aus den Projekten  vertiefende Gespräche zu führen. Der erste Tag wurde mit einem Sozial Event, auf dem alle Präsenzteilnehmer bei lockerer Stimmung miteinander Netzwerken konnten, beendet. 

Der zweite Tag war mit spannenden und hochkarätigen Vorträgen und Diskussionen aus Politik, Medizin und Wirtschaft von  Partnern des Konsortiums gefüllt. Zusätzlich war der KI-SIGS Summit in die Woche der KI SH eingebunden und somit auch auf dem Tag der KI SH im Audimax der Uni zu Lübeck vertreten. Am Nachmittag konnten die Governance Boards von KI-SIGS noch ihre Sitzung in Präsenz halten und am Abend ist die Veranstaltung auf dem Tag der KI an der Uni zu Lübeck ausgeklungen. 

Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön für die inhaltliche Vorbereitung und die konstruktive Diskussion. Ebenfalls einen großen Dank an alle Speaker die an dem Summit teilgenommen haben und somit für die lebendige Veranstaltung gesorgt haben. Und zu guter Letzt noch einen extra großen Dank an alle Beteiligten die mit geholfen haben den KI-SIGS Summit auf- und abzubauen und auszurichten.

close
12.11.2021
KI-SIGS: neue Maßstäbe für ein intelligentes Gesundheitssystem der Zukunft
Projekt der Modellregion Norddeutschland
12.11.2021
KI-SIGS: neue Maßstäbe für ein intelligentes Gesundheitssystem der Zukunft
Projekt der Modellregion Norddeutschland

Hier finden Sie die aktuelle Pressemitteilung der Universität zu Lübeck zum KI-SIGS Summit und den dazugehörigen LikedIn-Eintrag.

close
04.10.2021
KI-Transfer-Hub
Offizieller Start des KI-Transfer-Hub Schleswig-Holstein
04.10.2021
KI-Transfer-Hub
Offizieller Start des KI-Transfer-Hub Schleswig-Holstein

Der KI-Transfer-Hub Schleswig-Holstein ist am 11.Februar offiziell mit seiner Auftaktveranstaltung an den Start gegangen. Mit der CAU-Kiel, der Universität zu Lübeck und der UniTransferKLinik Lübeck GmbH sind auch Partner von KI-SIGS dabei und bringen die Expertise aus und rund um KI-SIGS ein. Der KI-Transfer-Hub Schleswig-Holstein ist ein starkes Netzwerk aus Wirtschaft und Wissenschaft, um  gemeinsam die Potenziale der Künstlichen Intelligenz sichtbar zu machen. Innovationen durch gegenseitige Vernetzung wird gefördert.

Freitag, 19.02.21

close
23.09.2021
Gemeinsammer Vortrag des PetAI und KI-SIGS
auf der Austauschveranstaltung für bilaterale Projekt der Digitalen Technologien
23.09.2021
Gemeinsammer Vortrag des PetAI und KI-SIGS
auf der Austauschveranstaltung für bilaterale Projekt der Digitalen Technologien

In bilateralen F&E-Kooperationen zwischen Österreich und Deutschland steht der Fokus auf Digitalen Technologien. 2019 wurden über Ausschreibungen zahlreiche Projekte zwischen deutschen und österreichischen Partnern gestartet. Eine Zwischenbilanz dieser länderübergreifenden Arbeiten wurde heute von dem österreichischem Fördergeber in einer Austauschveranstaltung gezeigt. Zudem wurden Impulse für weitere Vernetzungen zwischen den deutsch-österreichischen Kooperationen gegeben.

KI-SIGS war mit den Projekten AP 310 Homecare Augendiagnostik und AP 330 Risikoindikatoren für cardiopulmonale Dekompensation auf Intensivstationen durch Monitoring von Vitalparametern (RIDIMP) zusammen mit dem Software Competence Center Hagenberg (SCCH - Projekt Privacy Secured Explainable and Transferable AI (PetAI)) auf dem durch das österreichische Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) gemeinsam mit dem deutschen Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ausgerichtete Event vertreten. Gemeinsam wurden die Zwischenergebnisse der Projekte den Teilnehmern präsentiert und besprochen.

Wir bedanken uns bei den Veranstaltern für das gut organisierte Event und den Vortragenden für ihren detaillierten Einblick in ihre Projekte.  

Donnerstag, 23.09.2021

close
21.09.2021
5. Trans-Atlantic UCSF/CAU Webinar
on Artificial Intelligence in Biomedical Imaging
21.09.2021
5. Trans-Atlantic UCSF/CAU Webinar
on Artificial Intelligence in Biomedical Imaging

Die University of California und die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel laden im Rahmen ihrer Kooperation zur Teilnahme am

  1. Trans-Atlantic UCSF/CAU Webinar on Artificial Intelligence in Biomedical Imaging

Donnerstag, 23. September um 17:30-19:00h

ein.

Agenda

Fokusthema bei diesem Termin:    “Multi-modal AI modeling – combined processing of image and text data”

Begrüßung und Einführung in das Thema:

Dr. Claus-C. Glüer, Professor of Medical Physics | Section Biomedical Imaging, Kiel University, Germany

Dr. Valentina Pedoia, Assistant Professor | Radiology and Biomedical Imaging, UCSF, USA

 

Präsentationen:

Imon Banerjee, PhD/Intro by Dr. Valentina Pedoia

Associate Professor

Arizona State University/Mayo Clinic, USA

Talk Title: Fusion of multi-modal data stream for clinical event prediction – simulating physicians’ workflow

 

Mattias Heinrich, PhD/Intro by Dr. Claus Glüer

Associate Professor

Universität zu Lübeck, Germany

Talk Title: FiLM, a general-purpose method for integration of metadata into CNNs

 

Schlussbemerkungen:

Dr. Valentina Pedoia, UCSF, USA

Dr. Claus-C Glüer, Kiel University, Germany

 

Bitte registrieren Sie sich vorher für dies Meeting:

https://ucsf.zoom.us/meeting/register/tJwsdeGsrzsuHd2_eGB-cDXcHkqP9lVdPTL9

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen zur Teilnahme an der Sitzung.

 

The University of California and the Christian Albrechts University of Kiel invite you to participate in the

  1. Trans-Atlantic UCSF/CAU Webinar on Artificial Intelligence in Biomedical Imaging

Thursday, September 23, 5:30-7 p.m. CET

Agenda

Theme of this session:    “Multi-modal AI modeling – combined processing of image and text data”

Welcome Remarks and Theme Introduction:

Dr. Claus-C Glüer, Professor of Medical Physics | Section Biomedical Imaging, Kiel University, Germany

Dr. Valentina Pedoia, Assistant Professor | Radiology and Biomedical Imaging, UCSF, USA

 

Presentations:

Imon Banerjee, PhD/Intro by Dr. Valentina Pedoia

Associate Professor

Arizona State University/Mayo Clinic, USA

Talk Title: Fusion of multi-modal data stream for clinical event prediction – simulating physicians’ workflow

 

Mattias Heinrich, PhD/Intro by Dr. Claus Glueer

Associate Professor

Universität zu Lübeck, Germany

Talk Title: FiLM, a general-purpose method for integration of metadata into CNNs

 

Closing Remarks:

Dr. Valentina Pedoia, UCSF, USA

Dr. Claus-C Glüer, Kiel University, Germany

 

Register in advance for this meeting

https://ucsf.zoom.us/meeting/register/tJwsdeGsrzsuHd2_eGB-cDXcHkqP9lVdPTL9

After registering, you will receive a confirmation email containing information about joining the meeting.

 

Montag, 21.09.2021

close
28.08.2021
KI-SIGS präsentiert sich auf dem Landesgeburtstag Schleswig-Holstein
28.08.2021
KI-SIGS präsentiert sich auf dem Landesgeburtstag Schleswig-Holstein

Am 22. August hat das Land Schleswig-Hollstein seinen 75. Geburtstag auf dem Schloss Gottorf gefeiert. KI-SISG hat zusammen mit mit der Universität zu Lübeck und der UniTransferKlink Lübeck GmbH sowie anderen Vertretern aus den Bereichen Kultur, Kunst, Bildung und Wissenschaft mitgefeiert. Die Veranstaltung war gut besucht und viele haben sich für die Studienangebote oder für das Projekt KI-SIGS interessiert. Alles Gute, Schleswig-Holstein!

Dienstag, 28.08.2021

close
12.08.2021
- Save the Date - KI-SIGS Summit
15. bis 17.11.2021
12.08.2021
- Save the Date - KI-SIGS Summit
15. bis 17.11.2021

Das Verbundprojekt KI-SIGS „Künstliche Intelligenz-Space für intelligente Gesundheitssysteme“, eines der 16 Leuchtturmprojekte des KI-Innovationswettbewerbs, lädt zu einer 2 ½ -tägigen Präsenzveranstaltung ein. Im Fokus der Veranstaltung steht das norddeutsche KI-Ökosystem, dem KI-Space, mit dem Anliegen, medizinische KI-Technologien schneller zur Anwendung zu bringen.


Geplant sind:
- Gemeinsames Arbeiten in kleineren Gruppen
- Präsentationen über die Anwendungsfelder, Technologieentwicklungen und erste Lösungsansätze der Plattform- und Anwendungsprojekte
- Tagung der Governance von KI-SIGS
- Gemeinsames Netzwerken und kleinere Überraschungen

Wer sich einbringen möchte, kann sich bei Ludwig Pechmann (lpechmann@unitransferklinik.de) melden. Auch Vorschläge für externe Beiträge werden gern entgegengenommen.

Bitte reservieren Sie sich die Termine für die Veranstaltung in Ihrem Kalender und leiten Sie dieses Save the Date gerne an Interessierte weiter. Informationen zum konkreten Ablauf sowie den Beteiligungsmöglichkeiten folgen in Kürze.

 

Ansprechpartner:
Dr.-Ing. Tim Suthau (suthau@unitransferklinik.de)
Ludwig Pechmann (lpechmann@unitransferklinik.de)

Donnerstag, 12.08.2021

close
18.07.2021
Medical Imaging with Deep Learning
18.07.2021
Medical Imaging with Deep Learning

KI und Medizin wird bei uns im Norden groß geschrieben und so möchten wir bereits jetzt auf die Konferenz "Medical Imaging with Deep Learning (MIDL)" hinweisen, welche vom 7. bis zum 9. Juli 2021 in Lübeck stattfindet. Organisiert wird die Konferenz von den Lübecker Instituten für Robotik und Kongnitive Systeme (Floris Ernst), für Medizinische Informatik (Mattias Heinrich), für Mathematik und Bildbearbeitung (Jan Lellmann) sowie dem Institut für Medizinische Technologie und Intelligente Systeme der TU Hamburg (Alexander Schläfer).

Der Call for Papers sowie weitere Informationen zur MIDL 2021 können der entsprechenden Webseite entnommen werden:

https://2021.midl.io

close
20.05.2021
KI-SIGS auf dem Hamburger Innovation Summit 2021
20.05.2021
KI-SIGS auf dem Hamburger Innovation Summit 2021

Der Hamburger Innovation Summit (#HHIS goes virtual 2.0) hatte mit 1.300 Teilnehmern aus der Hamburger Innovationszene sowie aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz eine rege Beteiligung. Das Event, welches mit einem gelungenen mix an Infoveranstaltungen in Form einer Konferenz, interessanter und qualifizierter Webinare sowie einer virtuellen Expo, auf der sich verschiedene Aussteller präsentierten, war technisch als auch organisatorisch gut vorbereitet. Für diejenigen die nicht mit dabei sein konnten besteht die Möglichkeit über das Portal HHIS – Hamburg Innovation Summit | Plattform für neue Technologien und Innovation (hamburg-innovation-summit.de) sich die Aufzeichnungen anzusehen.

KI-SIGS war ebenfalls Teil der Veranstaltung. Dr. Tim Suthau und Sirko Pelzl haben gemeinsam KI-SIGS und apoQlar GmbH, als Projektpartner, vorgestellt und Fragen aus dem Publikum beantwortet. Im Folgenden kann der Beitrag angesehen werden.

close
12.05.2021
LSA2021
Lübeck Summer Academy on Medical Technology
12.05.2021
LSA2021
Lübeck Summer Academy on Medical Technology

Die Industrie- und Handelskammer zu Lübeck lädt herzlich zur Online-Konferenz

LSA2021 – Lübeck Summer Academy on Medical Technology

am Mittwoch, den 16. Juni 2021 ein.

Die Themen sind

- Regulatory Affairs – Die Übergangsfrist der Europäischen Verordnung für Medizinprodukte (MDR) endet Ende Mai 2021.
- Künstliche Intelligenz / Deep Learning – Die Europäische Kommission hat im April 2021 ihren Vorschlag für eine Europäische
KI-Verordnung vorgelegt. Im November 2020 erschien die Deutsche Normungsroadmap KI.

Das Programm und das Online-Anmeldeformular finden Sie unter www.ihk-sh.de/lsa
Die Konferenzsprache ist Englisch.

English version below

The Lübeck Chamber of Commerce and Industry cordially invites to the online conference

LSA2021 – Lübeck Summer Academy on Medical Technology

on Wednesday, 16th of June 2021.

The topics are

- Regulatory Affairs – The transition period of the European Medical Device Regulation (MDR) ends at the end of May 2021
- Artificial Intelligence / Deep Learning – The European Commission presented its proposal for a European AI Regulation in April 2021. In November 2020, the German Standardization Roadmap AI was published.

Please find the conference programme and online registration at www.ihk-sh.de/lsa
Conference language is English.

close
07.05.2021
KI Expertenrunde zum KI-Med Ökosystem Norddeutschland
07.05.2021
KI Expertenrunde zum KI-Med Ökosystem Norddeutschland

Der Norden Deutschlands hat sich gemeinsam aufgemacht, um Ansätze und Lösungen der Künstlichen Intelligenz in die Produkte und Dienstleistungen einer seiner wichtigsten Branchen einzuführen, dem Gesundheitswesen. Medizin, Medizintechnik, Pflege, eHealth oder Krankenhausmanagement können enorm von den neuen und mit Macht aufkommenden KI Technologien profitieren. Das von mehr als 20 Partnern aus Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein getragene Projekt KI-SIGS, eines von 16 Gewinner-Projekten der ersten Runde des Bundeswettbewerbs "KI als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme" bildet dabei eine extrem wichtige und auch finanziell sehr gut ausgestattete Grundlage. Aus seiner Führungsrolle bei KI-SIGS heraus hat sich Lübeck mittlerweile zu einem norddeutschen Zentrum der KI-Entwicklung für das Gesundheitswesen entwickelt und die Vision eines "KI-Med Ökosystems Norddeutschland" erschaffen. Was es mit diesem digitalen Ökosystem auf sich hat und welche Aspekte die treibenden Kräfte bei diesem Vorhaben sind, hat die Lübecker Expertenrunde um die Professoren Stefan Fischer, Martin Leucker, Ralf Möller, Floris Ernst und Thomas Martinetz im Rahmen der diesjährigen Hannover Messe diskutiert:  

https://www.youtube.com/watch?v=okMlDLqR1eM

Weitere Grundlageninformationen zum Vorhaben des KI-Med Ökosystems finden Sie in folgendem Artikel:

Warum wir in Lübeck ein KI-Med-Ökosystem bauen - und warum Sie dabei sein sollten!

Dieser Beitrag wurde hier zuerst beim Zentrum für Künstliche Intelligenz Lübeck (ZKIL) erstellt und weitgehend unverändert übernommen.

close
30.04.2021
Trans-Atlantic UCSF/CAU Webinar
4. Trans-Atlantic UCSF/CAU Webinar on Artificial Intelligence in Biomedical Imaging
30.04.2021
Trans-Atlantic UCSF/CAU Webinar
4. Trans-Atlantic UCSF/CAU Webinar on Artificial Intelligence in Biomedical Imaging

Das 4. Trans-Atlantic UCSF/CAU Webinar on Artificial Intelligence in Biomedical Imaging fand am Donnerstag, den 29. April um 17:30-19:30h statt. Das Fokusthema bei diesem Termin war “Fighting the Pandemic with Federated Learning”.

Redner/Speakers:
Dr. Jayashree Kalpathy-Cramer,  Associate Professor of Radiology at MGH/Harvard Medical School, USA
Collaborative Learning in Medical Imaging: Opportunities and Challenges

Dr. Marco Nolden, Senior Scientist, Division of Medical Image Computing of the German Cancer Research Center in Heidelberg, Germany
Joint Imaging Platform for Federated Clinical Data Analytics

Dr. Jason Crane, Director Computational Core and Dr. Pablo Damasceno, Machine Learning Specialist, UCSF, USA
Lessons Learned from Real-World Federated Learning: Experience with COVID-19 Modeling at UCSF

Detailliertere Informationen finden Sie auf der Event Page:
https://radiology.ucsf.edu/events/transatlantic-ucsfcau-webinar-artificial-intelligence

Organisatoren
Claus-C. Glüer & Valentina Pedoia

close
12.04.2021
KI-SIGS auf der Hannover Messe
12.04.2021
KI-SIGS auf der Hannover Messe

KI-SIGS ist unter dem Dach der Uni zu Lübeck (UzL) auf der diesjährigen Hannover Messe vertreten. Der Auftakt am 12. April, die Eröffnung des Gemeinschaftsstandes des Landes Schleswig-Holstein, fand mit Frau Karin Prien (Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur

des Landes Schleswig-Holstein) und den Professoren Dirk Nowotka, Stefan Fischer und Philipp Rostalski, die auch aktiv bei KI-SIGS mitwirken, statt.

Image removed.

 

Im Rahmen eines Expertengesprächs werden am 15.04. die Aktivitäten in dem Bereich der Künstlichen Intelligenz im norddeutschen Gesundheitswesen präsentiert.

Eine KI-orientierte Ertüchtigung des norddeutschen Gesundheits-Ökosystems in Richtung eines digitalen Ökosystems bietet nicht nur den Beteiligten hervorragende Chancen, mit angemessenem Aufwand ihre Stellung am Weltmarkt auszubauen und neue Teilgebiete zu erschließen, sondern sie kann auch beispielgebend für andere Regionen wirken. Im Expertengespräch zeigen die Teilnehmer auf, wie diese Ertüchtigung erreicht werden kann und welche Beiträge die Universität zu Lübeck gemeinsam mit ihren Partnern hierbei leistet.

 

Donnerstag, den 15.04. um 13:00 Uhr

Teilnehmer sind

Professor Floris Ernst,

Institut für Robotik und Kognitive Systeme

Professor Martin Leucker,

Direktor des Instituts für Softwaretechnik und Programmiersprachen

Professor Thomas Martinetz,

Direktor des Instituts für Neuro- und Bioinformatik

Moderiert von

Professor Stefan Fischer

Vizepräsident für Technologietransfer und Digitalisierung der Universität zu Lübeck

und

Direktor des Instituts für Telematik

 

Das Expertengespräch können Sie mit folgendem Link verfolgen.  

 

Nach erfolgreicher Registrierung mit dem mit Registrierungscode: MVF5U über das  Veranstaltungsportal der Hannover Messe erhalten Sie ein personalisiertes e-Ticket per E-Mail zugeschickt. Das Ticket ermöglicht den direkten Login zu den Veranstaltungen und gilt als Dauerticket für alle Veranstaltungstage.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen

 

Holger Fischer

Leiter Technologietransfer

holger.fischer@uni-luebeck.de

 

zur Verfügung.

close
23.03.2021
Maschinen und Moral 2021
23.03.2021
Maschinen und Moral 2021

Die Arbeitsgruppe „Ethical Innovation Hub“ des Instituts für Medizinische Elektrotechnik und des Instituts für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung, welche die Leitung der Responsible Innovation Plattform des wachsenden KI-SIGS Ökosystems innehält, lädt ein zum virtueller Vortrag „Maschinen und Moral 2021“ und Podiumsdiskussion Im Anschluss ein. Das Thema der Veranstaltung ist die verantwortungsvolle Technikgestaltung in Forschung, Entwicklung und Lehre.

Das Event findet am 16. April 2021 von 16 bis 18:30 Uhr statt.

Dienstag, 23.03.2021

close
19.03.2021
Vernetzungsworkshop Gesundheit
vom VDI/VDE-IT
19.03.2021
Vernetzungsworkshop Gesundheit
vom VDI/VDE-IT

Die Begleitforschung, vertreten durch das Institut für Innovation + Technik in der VDI/VDE-IT hat zum Vernetzungsworkshop Gesundheit eingeladen. Ziel des Workshops war es ein Wissens- und Erfahrungsaustausch zu Projektübergreifenden Themen im Bereich Gesundheit zu schaffen. Zum einen um auf das nachfolgende meet-the.regulator Event mit Teilnehmern und Vertretern des BMG  vorzubereiten und zum anderen um einen informellen Austausch zwischen allen Gesundheitsprojekten aus Smarte Datenwirtschaft (SDW) und dem KI-Innovationswettbewerb (KI-IW) zu schaffen.

Der Workshop wurde mit kleinen Einführungsvorträgen durch das Institut für Innovation und Technik (iit) eröffnet. In den Vorträgen wurden z.B. über den Stand des Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) und der Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA), des Einflusses des Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) auf die Entwicklung und Datenerfassung sowie die Herausforderungen bei der Zulassung von KI-Software au regulatorischer Sicht berichtet.

Nach der Einführung haben sich neben KI-SIGS noch folgende Projekte vorgestellt.

AIR_PTE AI-Evidence - AI based Risk Prediction and Treatment Effect Estimation

Mit KI Methoden Real World Evidenz zur Wirkung von Behandlungsoptionen aus anonymisierten Abrechnungsdaten der nationalen Krankenversicherungen gewinnen und für individualisierte Vorhersagen am Point of Care nutzbar machen.

AIQNET Medical Data Ecosystem (Vormals „KIKS“)

Ziel ist die Entwicklung eines digitalen Ökosystems, das die Nutzung klinischer und medizinischer Daten sektorenübergreifend und datenschutzkonform ermöglicht. Dazu wird die Beschaffung, Strukturierung und Analyse medizinischer Daten mit Hilfe künstlicher Intelligenz (KI) weitgehend automatisiert.

empaia - Ecosystem for Pathology Diagnostics with AI Assistance

Ziel des Projekts ist der Aufbau eines Ökosystems für die AI-unterstützte, bildbasierte Diagnostik am Beispiel der Pathologie. Durch Schaffung eines standardisierten Markplatzes unter klaren rechtlichen Rahmenbedingungen sollen Ärzte validierte und zugelassene AI-Lösungen routinemäßig einsetzen können.

telemed5000

Entwicklung von Methoden der künstlichen Intelligenz zur Erforschung neuer Vitalparameter (Stimmanalyse und Aktivitätsmonitoring) und eines Entscheidungsunterstützungssystem für telemedizinische Mitbetreuung bei Herzinsuffizienz

Nach der Vorstellung der Projekte folgte eine Diskussion zur Erarbeitung der Chancen und Herausforderungen in der Arbeit mit KI als auch in der gegenseitigen Zusammenarbeit innerhalb der verschiedenen Projekte. Abgeschlossen wurde der Workshop mit der Festlegung eines Verstetigungsplans und der Zusammenfassung.

Es war insgesamt ein sehr informativer Workshop der einerseits einen Einblick in andere Projekte erlaubt aber auch potenzielle Chancen in der projektübergreifenden Zusammenarbeit aufgezeigt hat. Vielen Dank an die Veranstalter, die Vorträge aus den Verschiedenen Projekten als auch an alle die den Workshop aktive mitgestaltet haben.

Freitag, 19.03.2021

close
16.03.2021
KBIC Global Webinar
16.03.2021
KBIC Global Webinar

Auf dem zweiten KBIC Global Webinar wurden die Aktivitäten von KI-SIGS über hundert internationalen Teilnehmern, insbesondere aus Japan, präsentiert. Das Webinar wurde vom KOBE Biomedical Innovation Cluster organisiert. Den ersten Vortrag haben Yumi Murakami und Rumi Iida vom Ministry of Foreign Affairs of Denmark gehalten und haben dänische Aspekte der Innovationen im Health-Bereich vorgestellt und sind dabei bspw. auf die Aktivitäten zur elektronischen Patientenakte eingegangen. Im Anschluss hat Dr.- Ing. Tim Suthau die Ideen und Ziele von KI-SIGS erläutert und ist dabei vertieft auf das Zusammenwirken von Plattform- und Anwendungsprojekten zur Schaffung eines KI-Ökosystems eingegangen. Darauf aufbauend präsentierte Prof. Dr. Martin Leucker aktuelle KI-Aktivitäten im europäischen Raum, wie z.B. GAIA-X. Dabei hat er die Wichtigkeit der internationalen Zusammenarbeit hervorgehoben, welche z.B. auch für ein abgestimmtes Vorgehen bei der Zulassung von KI-Systemen im Gesundheitsbereich von großer Wichtigkeit ist. Dies wurde durch Dr. Hinrich Habeck von Life Science Nord bestätigt und er ging auf die gute Partnerschaft zwischen dem japanischen und dem norddeutschen Cluster ein.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und vor allem beim Organisator, dem KOBE Biomedical Cluster und dem Life Science Nord für das exzellent vorbereitete und interessante Webinar.

Dienstag, 16.03.2021

close
15.03.2021
2nd KBIC Global Webinar
15.03.2021
2nd KBIC Global Webinar

Das KOBE Biomedical Innovation Cluster (KBIC) lädt zur Teilnahme am zweiten KBIC Global Webinar ein.

Program

3:30pm~
Opening Remarks
Tadaaki Hanatani, Managing Director, Center for Cluster Development and Coordination, Foundation for Biomedical Research and Innovation at Kobe (FBRI)
3:35pm~
『Health Innovation in Denmark, No. 1 in the International Digital Government Rankings』
Yumi Murakami, Investment Manager, ICT & Cleantech, Invest in Denmark, Ministry of Foreign Affairs of Denmark
Rumi Iida, Investment Manager, Life Sciences & Tech, Invest in Denmark, Ministry of Foreign Affairs of Denmark
4:35pm~
『KI- SIGS - AI SPACES FOR INTELLIGENT HEALTH SYSTEMS - Opportunities and challenges for the health industry in Europe』
Dr.-Ing. Tim Suthau, Head management KI-SIGS, UniTransferKlinik Luebeck GmbH
Prof. Dr. Martin Leucker, Director institute for Software Engineering and Programming Language, University of Luebeck, CEO UniTransferKlinik Luebeck GmbH
5:20pm~
Closing Remarks
Dr. Hinrich Habeck, Managing Director, Life Science Nord Management GmbH

Das Event findet am 15. März zwischen 7:30 – 9:30 (CET) statt.

close
16.02.2021
Call for Papers
International Health Data Workshop (HEDA 2021)
16.02.2021
Call for Papers
International Health Data Workshop (HEDA 2021)

International Health Data Workshop (HEDA 2021) in Verbindung mit der 10. internationalen Konferenz über Modell- und Datentechnik (MEDI 2021)

Wann und wo: 21. Juni 2021, Tallinn, Estland

Website der Konferenz: The International Health Data Workshop (HEDA 2021) (uni-luebeck.de)

HEDA 2021 zielt darauf ab, Akademiker, Praktiker und andere interessierte Teilnehmer für Präsentationen und Diskussionen im Bereich der Modellierung von Gesundheitsdaten, Interoperabilität und Analytik zusammenzubringen. Ziel ist es, eine breitere Community zu schaffen, um das Potenzial für eine offene sekundäre Nutzung und Analyse der Gesundheitsdaten der Bürger zu erkunden und die Lösungen zu entwickeln und zu bewerten, um dies zu erreichen. Betont wird dabei die zentrale Rolle der Bürgerinnen und Bürger als Dateninhaber, deren Privatsphäre, aktive Zustimmung und Kontrolle gewährleistet werden müssen bei der Verarbeitung der Gesundheitsdaten in einem globalen Kontext. HEDA 2021 lädt dazu ein, papierene Beiträge, einschließlich Positions- und Work-in-Progress-Papieren, über unveröffentlichte Forschung zu allen Aspekten der Modellierung von Gesundheitsdaten, Interoperabilität und Analysen einzureichen.

Relevante Themen für den Workshop (aber nicht beschränkt auf) sind die folgenden:

– Gesundheitsdatenmodelle und Metamodelle   – Die Architektur von eHealth-Systemen

– Weit verbreitete Nutzung von Gesundheitsdaten   – Syntaktische Bedienbarkeit

– Anonymisierung und Datenschutz von Gesundheitsdaten   – Semantische Bedienbarkeit

– Integritätsdatenintegrität und -qualität   – Geräte-zu-Gerät-Kommunikation

– Offene Gesundheitsdatenplattformen   – Offene Gesundheitsdatenplattformen

– Dienste für Datenabruf, Datenaustausch, Datenanalyse (Data Analytics as a Service)   – Dienste für Datenabruf, Datenaustausch, Datenanalyse (Data Analytics as a Service)

Mittwoch, 16.02.2021

close