Aktuelles

30. November 2020 | Erster ZKIL Workshop ein voller Erfolg

Letzte Woche Mittwoch hat das Zentrum für Künstliche Intelligenz Lübeck (ZKIL) einen ersten universitätsweiten KI-Workshop für Mediziner des UKSH und Wissenschaftler der Universität zu Lübeck durchgeführt. Dieses "Meet & Greet" Event sollte ursprünglich im Frühjahr zur Einweihung des ZKIL... weiterlesen

23. November 2020 | Taktilesdesign GmbH – Bildinhalte mittels KI erfahrbar machen

Mittels Künstlicher Intelligenz Bilder in 3D-Oberflächen umwandeln und für Blinde ertastbar machen: Der Lübecker Doktorand Christoph Linse aus dem Institut für Neuro- und Bioinformatik erarbeitet zusammen mit Taktilesdesign GmbH und dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kiel die Einsatzmöglichkeiten... weiterlesen

20. November 2020 | KI-SIGS Wertschöpfungsnetzwerk-Workshop

Am Freitag, dem 20. November 2020 fand unser erster „KI-SIGS Wertschöpfungsnetzwerk-Workshop“, welcher mit Hilfe der Begleitforschung vorbereitet und durchgeführt wurde.

Was war inhaltlich vorgesehen? Wir befinden uns in einer eher frühen Phase des Projektes, so dass wir diesen Workshop als strukturierendes Element für die KI-SIGS Plattform nutzen konnten. In recht kurzer Zeit wurde ein einheitliches Verständnis erzeugt und visualisiert, welche Angebote die Plattform bieten kann und was die Erwartungen der Anwendungsprojekte an die Plattform sind. Dieses erste Bild des Wertschöpfungsnetzwerks bietet eine hervorragende Grundlage, um (später) die Themen Nachhaltigkeit & Verwertung zu behandeln.

Der Workshop mit über 20 Teilnehmern wurde pandemiebedingt virtuell durchgeführt, wobei das Web Conferencing Tool vitero, unterstützt durch das digitales Whiteboard nexboard zum Einsatz kamen. Wir bedanken uns bei dem Team der Begleitforschung beim Institut für Innovation und Technik (https://www.iit-berlin.de/de/ ), insbesondere bei Dr. Sebastian von Engelhardt für die professionelle Betreuung und Umsetzung!

Die Teilnehmer von KI-SIGS freuen sich auf eine Fortsetzung und Schärfung der Thematik im Jahr 2021.

16. November 2020 | Lübeck ergänzt COVID-19 Forschung durch KI gestützte Auswertung von CT-Scans

Die Universität zu Lübeck hat bereits weltweit beachtete Erfolge bei der Erforschung von COVID-19 erzielt. Ein Team aus dem Institut für Neuro- und Bioinformatik hat nun die weltweit besten Erkennungsraten auf öffentlich verfügbaren COVID-19 CT-Datensätzen mit Deep Learning nochmals deutlich... weiterlesen

19. Oktober 2020 | Einsatz von Random Forests in der Präzisionsmedizin

Die Zielsetzung der Präzisionsmedizin ist es, jeden Patienten zielgerichtet und maßgeschneidert therapieren zu können. Dies erfordert die Translation vieldimensionaler Daten in die klinische Praxis, welche maßgeblich durch künstliche Intelligenz unterstützt werden kann, indem Methoden des... weiterlesen

12. Oktober 2020 | Automatische patientenindividuelle Kontrastmitteldosisoptimierung

Konrastmittel in der Computertomografie belasten Schilddrüse und Nieren. In dem Projekt "Automatische patientenindividuelle Kontrastmitteldosisoptimierung" verfolgen die Projektpartner des Instituts für Medizinische Informatik, der Radiologie des UKSH Lübeck wie der IMAGE Information Systems Europe... weiterlesen

05. Oktober 2020 | Kill Asthma - Einsatz von KI zur Asthmafrüherkennung

Asthma ist mit einer weltweiten Prävalenz von rund drei Prozent eine der häufigsten chronischen Erkrankungen. Unter Kindern gibt es keine nichtübertragbare Krankheit, die häufiger auftritt. Betroffene leiden anfallsartig unter einer Verengung der Bronchien, die zu starker Atemnot und – bei... weiterlesen

06. September 2020 | Lübecker KI-Forschung auf der ECAI-2020

Vom 29.08. bis 8.9.2020 fand die ECAI-2020 (European Conference on Artificial Intelligence) statt, die wichtigste europäische Zusammenkunft von KI-ForscherInnen. Das Institut für Informationssysteme war vielfach vertreten mit Arbeiten zum Thema statistische, relationale Künstliche Intelligenz... weiterlesen

31. August 2020 | CoCoAI – Kooperative und kommunizierende KI-Methoden für die medizinische bildgeführte Diagnostik

Bildgeführte medizinische Diagnosesysteme (Image-Guided Medical Diagnosis, IGMD) sind in der Patientenversorgung unverzichtbar. Durch den Einsatz mobiler Lösungen kann Menschen in ländlichen Regionen die lange Anfahrt oder Wartezeiten in Arztpraxen erspart werden und infarktgefährdeten Patientinnen... weiterlesen

27. August 2020 | KI-SIGS - 1. Anforderungsworkshop Plattform

In einem Hybriden Format, bestehend aus zehn Präsensteilnehmern und 30 Onlineteilnehmern wurde der erste gemeinsame Anforderungsworkshop zur Ausbildung der KI-Plattform durchgeführt. In dem fünfstündigen Workshop wurden Anforderungen unter anderem an die regulatorischen, etischen und vor allem an die technischen Ausprägungen der KI-Plattform erhoben.

03. August 2020 | Intelligente Roboter in der automatisierten Ultraschallbildgebung

Die medizinische Ultraschallbildgebung ermöglicht eine strahlungsfreie, echtzeitfähige und kostengünstige Darstellung innerer Organe. Allerdings werden viel Fachwissen und Erfahrung benötigt, um aussagekräftige Bilder aufnehmen und interpretieren zu können. Außerdem sind die Bildaufnahmen... weiterlesen

29. Juli 2020 | KI Konferenz MIDL findet 2021 in Lübeck statt

KI und Medizin wird bei uns im Norden groß geschrieben und so möchten wir bereits jetzt auf die Konferenz "Medical Imaging with Deep Learning (MIDL)" hinweisen, welche vom 7. bis zum 9. Juli 2021 in Lübeck stattfindet. Organisiert wird die Konferenz von den Lübecker Instituten für Robotik und... weiterlesen

27. Juli 2020 | KI Transfer-Hub Schleswig-Holstein

Am Freitag den 12. Juli 2020 übergab Staatssekretär Dirk Schrödter den Förderbescheid des Landes Schleswig-Holstein. Ziel des neuen KI-Transfer Hubs ist es, Unternehmen die Nutzung von Künstlicher Intelligenz zu ermöglichen. Insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen soll die... weiterlesen

20. Juli 2020 | Gaußprozesse zur Intelligenten Biosignalverarbeitung in der Beatmung

Das Institut für Medizinische Elektrotechnik der Universität zu Lübeck entwickelt Verfahren zur intelligenten Analyse und Verknüpfung von Biosignalen im Kontext der Beatmung. Durch die Nutzung von Gaußprozessen, als transparenten Ansatz des maschinellen Lernens, können verschiedene Signalquellen... weiterlesen

15. Juli 2020 | Abgabe des finalen Kooperationsvertrages mit Unterschriften von allen Projektbeteiligten

Mit der Unterschrift aller Konsortialpartner wurde die Ausarbeitung des Kooperationsvertrages und damit ein wichtiger Meilenstein für den Fortgang des Projektes KI-SIGS besiegelt. Ein großes Dankeschön nochmal an alle die bei der Ausarbeitung des Vertrages mitgeholfen haben.

08. Juli 2020 | Förderbescheid geht an KI-Start-Up Bareways

Letzte Woche besuchte der Chef der Staatskanzlei Dirk Schrödter sowie Staatssekretär Oliver Grundei das Haus der KI. Beide unterstützen tatkräftig die ambitionierten Ziele. Bei der Gelegenheit überreichte Herr Schrödter auch einen Förderbescheid an Bareways, eines der KI Start-Ups im... weiterlesen

21. Juni 2020 | Supercomputer für das KI-Lab Lübeck

Künstliche Intelligenz: Die Universität zu Lübeck erhält neuen PetaFLOPS-Rechner - Flaggschiff für den KI-Standort Lübeck Als erste Universität in Norddeutschland erhält die Universität zu Lübeck für ihr KI-Labor einen Computer mit einer Rechenleistung von fünf Billiarden FLOPS. Der DGX A100, der... weiterlesen

10. Juni 2020 | KI-SIGS Kick-Off Teil 3 von 3 Offizieller Launch von KI-SIGS Vorstellung der Anwendungs-Projekte (zweite Hälfte)

Das dritte und damit letzte offizielle Kick-Off wird durchgeführt. Die verbleibenden Verantwortlichen der Plattformprojekte stellen sich und die Ziele ihrer Projekte vor.

Die Arbeiten innerhalb der einzelnen Projekte hat in der Zwischenzeit bereits begonnen und die ersten Onlineschulungen zur Nutzung der digitalen Plattform werden durchgeführt.

03. Juni 2020 | KI-SIGS Kick-Off Teil 2 von 3 Offizieller Launch von KI-SIGS Vorstellung der Anwendungs-Projekte (erste Hälfte)

Das zweite offizielle Kick-Off wird wieder online durchgeführt. Dieses Mal stellen in einer Stunde die Verantwortlichen der Plattformprojekte sich und die Ziele ihrer Projekte vor.

Das Kick-Off wird aufgezeichnet und steht allen Projektpartnern über die Cloud zur Verfügung.

27. Mai 2020 | KI-SIGS Kick-Off Teil 1 von 3 Offizieller Launch von KI-SIGS mit allen Partnern und Vorstellung der Plattformprojekte

Das erstes von drei offiziellen Kick-Offs zum Kennenlernen der einzelnen Teilnehmer wird vollständig online durchgeführt. Prof. Stefan Fischer, Sprecher des Projektes und Vizepräsident der Universität zu Lübeck, und Prof. Martin Leucker, betraut mit der Konsortialführung von KI-SIGS bei der UniTransferKlink Lübeck GmbH, danken allen Initiatoren und Mitwirkenden für die hervorragende Arbeit während der Wettbewerbsphase. Diesen Gedanken nimmt Dirk Schrödter, Leiter der Staatskanzlei des Landes Schleswig- Holstein, bei seinen Grußworten zum Kick-Off auf und betont, dass „die Bündelung der Kompetenzen mehr als nur die Summe der Teile ist“.

Das Kick-Off wird aufgezeichnet und steht allen Projektpartnern über die Cloud zur Verfügung.

01. April 2020 | Projektstart nach Erhalt des Zuwendungsbescheides

Mit dem Eingang des Zuwendungsbescheides vom Projektträger für das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderte Projekt bei den einzelnen Konsortialpartnern kann das Verbundprojekt KI-SIGS – "Künstliche Intelligenz-Space für intelligente Gesundheitssysteme" in seine Operative Phase übergehen.

Zusammen mit 20 Konsortialpartner innerhalb von fünf Plattformprojekten und neun Anwendungsprojekten in der Modellregion Norddeutschland soll im Zeitraum vom April 2020 bis zum März 2023 demonstriert werden, wie medizinische KI-Technologien besser entwickelt und schneller zur Anwendung gebracht werden können.

Digitale Kollaborationsplattform

Folgende Tools stehen allen Partnern im Projekt KI-SIGS zur Verfügung:

Nextcloud – Dateiablage

Mattermost – Messenger

GitLab – Git Verwaltungstool und Repository

Wekan – Kanban-Noard

Für alle Tools werden Online-Schulungen durchgeführt und Aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen werden in der Nextcloud abgelegt.

15. August 2019 | KI-SIGS Informationsveranstaltung mit Pressekonferenz

Vorstellung des KI SIGS Konzeptes mit Beteiligung von Staatssekretär*innen aus den Staatskanzleien der beteiligten Bundesländer, Vertreter von Unternehmen und Verbänden sowie die Mitglieder des KI-SIGS-Konsortiums in der Seeburg in Kiel. Fernsehberichterstattung durch NDR, RTL, SAT 1

(Bildnachweis: Christina Kloodt)

28. Juni 2019 | 3. KI-SIGS Workshop im Human-Computer Interaction Department of Informatics, Universität Hamburg

Am 28.06.2019 traf sich das KI-SIGS Konsortium im Human-Computer Interaction Department of Informatics der Universität Hamburg zur Vorstellung von KI-SIGS Teilprojekten. Über 70 Teilnehmer*innen aus den Bereichen Industrie, KMU's, Kliniken, Universitäten sowie außeruniversitären Forschungseinrichtungen verfolgten 21 Vorträge aus unterschiedlichen Bereichen der Nutzung künstlicher Intelligenz in der Medizin.

Weitere Veranstaltungen:

16.04.19: K-SIGS Kick-Off Workshop an der Universität zu Lübeck mit 17 Teilnehmer*innen, Diskussion über Projektinhalte und weiteres Vorgehen zur Konkretisierung, Bearbeitungsplanung der Leuchtturmprojekte.

14./15.05.19: KI-SIGS Abordnung beim Tag der digitalen Technologie in Berlin mit erfolgreichem Projekt-Pitch und Gespräch mit dem Projektträger DLR.

29.05.19: 2. KI-SIGS Workshop mit 24 Teilnehmer*innen, DFKI Bremen zu den Themen Roadmap/Teilprojekte sowie Auf- und Weiterführungsstrategie, außerdem parallele Sitzungen zur Plattform und Governance.

04.07.19: Workshop des Leitungsgremiums mit Beratern Prof. Jarke, RWTH Aachen sowie Dr. Raimund Mildner, Lübeck über Teilprojektvorschläge und der Roadmap mit anschließender Auswahl von Teilprojekten.

05.07.19: Erfolgreiche Gewinnung der Universitäten Rostock und Greifswald als Kooperationspartner von KI-SIGS durch Prof. Stefan Fischer, Universität Lübeck.

15.07.19: Workshop des Leitungsgremiums mit Beratern Prof. Jarke, RWTH Aachen sowie Dr. Dörhage, Berlin im Human-Computer Interaction Department of Informatics, Universität Hamburg zur Diskussion der Gesamtstrategie des Antrags.

15.07.19: KI-SIGS Abordnung beim Antragstellerworkshop des Projektträgers DLR in Bonn.

08.08.19: Finaler KI-SIGS Antragsworkshop des Leitungsgremiums mit Beratern Prof. Jarke, RWTH Aachen, Dr. Dörhage, Berlin sowie Dr. Raimund Mildner, Lübeck im ISP Universität Lübeck