Virtual Ethical Innovation Lecture (VEIL) Series

Die gemeinsame Arbeitsgruppe „Ethical Innovation Hub“ des Instituts für Medizinische Elektrotechnik und des Instituts für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung zeichnet sich verantwortlich für die Responsible Innovation Platform des wachsenden KI-SIGS Ökosystems.

In diesem Kontext veranstaltet der Ethical Innovation Hub eine Serie von “Virtual Ethical Innovation Lectures”, oder “VEILs”. Jeder dieser VEILs besteht aus einer kurzen, für alle Fachdisziplinen gut zugänglichen Präsentation mit anschließender Diskussion und thematisiert eine große Bandbreite technikethischer Inhalte.

Die nächste VEIL wird am 15. Dezember 2020, 12:00 – 12:45 (GMT+1) stattfinden. Hier werden Esther Buchmüller (SBB Bern) und Beat Vollenwyder (Universität Basel) über eine App für barrierefreie Kundeninformation der Schweizer Bundesbahn berichten. Die App wurde mit einem partizipatorischen Ansatz konzipiert und hat erst kürzlich den Swiss Central Association´s for the Blind (SZBLIND) Preis gewonnen.

Unter https://www.eih.uni-luebeck.de/veil.html ist schon vorab eine Registrierung für die Virtual Ethical Innovation Lectures möglich.

Weitere Termine beinhalten:

  • Ansgar Koene, 19.1.2021, 13:00 (GMT+1): "Principles, Standards and Regulation for Trustworthy AI"
  • Thomas Losse-Müller, 16.2.2021 , 13:00 (GMT+1): "Sustainability Considerations for the Digital Transformation"
  • Hermann Diebel-Fischer, 27.4. 2021, 13:00 (GMT+1): "Ethics and Quantification: Disentangling a Relationship"

Freitag, 11.12.2020

Zurück